So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7720
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Mischling 2 Jahre hatte gestern morgen mit der rechten

Kundenfrage

Mein Mischling 2 Jahre hatte gestern morgen mit der rechten Pfote gelahmt. Es viel ihm sehr schwer zu laufen, er hatte die letzten drei Tage ganz ganz viel getobt, gesprungen und gerannt. Am Nachmittag ging es nach gabe einer asperin besser.gestern Abend dann gegen21 Uhr konnte er die Hinterbeine nicht mehr bewegen er lief ganz steif hinten und es fiel ihm schwer zu sitzen.
Mein Ta macht in einer Stunde auf. Vorhin hat er sich helfen lassen so das er steht und er ist ein paar Schritte gelaufen und aufs Bett wieder hoch gesprungen. Ich weiss ich muss zum ta und wir gehen auch gleich aber die Zeit bis er aufhat macht mich wahnsinnig. Er war seid gestern kein Wasser lassen. Gestern Abend 19 Uhr war er das letzte Mal.
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

versuchen Sie bitte,ihn ruhig zu halten, so dass er nicht springen kann. Wärme im Rücken würde ihm jetzt gut tn zur Muskelentspannung- (Körnerkissen, Wärmflasche)

Ich denke er hat sich beim Toben gezerrt oder verrenkt, auf jeden Fall sollte eine Röntgenaufnahme gemacht werden- dann braucht er sicherlich Schmerz/Entzündungshemmer wie Carprofen/Rimadyl oder Metacam- und einige Tage Ruhe.

BITTE keine menschlichen Schmerzmittel geben, diese vertragen HUnde sehr schlecht- ausser Novalgin. Falls Sie dies im Hause haben, könnten Sie ihm davon geben: 30mg pro KIlo Körpergewicht.

Ich würde es aber für besser halten, wenn er vor dem TABesuch keine Schmerzmittel mehr bekommt- nur Wärme und Ruhe -dann ist die Diagnose einfacher.

Pflanzlich unterstützend können Sie ihm in den nächsten Tagen Traumeeltabletten geben: 3mal täglich 1-2 gegen Schmerzen im Bewegungsapperat.

Alles GUte!

Oh- das freut mich sehr, - wie gut dass Sie nachgefragt und gleich in die KLinik gefahren sind- sonst hätte es wirklich Probleme geben können.

Viel Freude mit dem Kleinen!!

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen-

NUR dann können wir Experten für unsere Beratung auch von Just answer bezahlt werden.

Danke ***** *****!

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.