So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7640
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Der Hunde von meinem Freund cody sein Name hat morbis

Diese Antwort wurde bewertet:

der Hunde von meinem Freund cody sein Name hat morbis Addison. Seit Anfang letzten Jahres bekommt er pritnistilon und eine anders Medikament. Seit einiger Zeit hat er viele offene Stellen auf der Haut. Wir sind am Freitag zum Tierarzt der meinte es sind starke Nebenwirkungen der Medikamente. Es sei besser ihn einschläfern zu lassen. Wir sind uns aber sehr unsicher😭😭😭, wir haben nicht den Eindruck das er schmerzen hat oder sich quält. Er tollt rum und ist froh bei uns zu sein. Er ist jetzt 6 Jahre alt. Was meinen Sie ? Ist das einschläfern wirklich notwendig ?

Hallo,

könnten Sie mir bitte genau sagen welche Medikamnete in welcher Dosierung er bekommt?und evtl hier ein paar Bilder der Haut einstellen?

Solange der HUnd munter ist, nicht an seinen Hautveränderungen leidet, frisst und rumtobt, würde ich ihn keinesfalls einschläfern!!

Ich würde aber auf jeden Fall eine zweite Meinung - am besten an einer Klinik einholen, evtl kann das Medikament/die Dosis besser eingestellt werden -oder auf ein anderes Medikament mit weniger Nebenwirkungen gewechselt werden.

Auf nur eine Meinung würde ich mich- besonders wenn es um das Einschläfern geht- hier nicht verlassen- und ihn solange er nicht leidet auch leben lassen!!

Die offenen Stellen würde ich mit verünntem Kamillosankonzentrat (apotheke) täglich auswaschen/betupfen und mit einer Heilsalbe versorgen (Kamillensalbe, Ringelblumen-Bepanthen). Wichtig ist, dass er nicht kratzt oder leckt -evtl einen Body anziehen.

Beste Grüße und alles GUte!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Medikamente nimmt er Astonin 0,1 mg (Fludrokortizon) 6 Stück pro Mahlzeit und 2mg Prednisilon. Das war über ein Jahr seine Dosis. Derzeit bekommt er 8 Stück Astonin und.keine Prednisilon mehr!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wie ich Ihnen Bilder zukommen lassen kann weiß ich leider nicht
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ja, die Hautveränderungen können mit dem Medikament in Zusammenhang stehen. Wie oben beschrieben, würde ich mit Kamillosankonzentrat und Heilsalben arbeiten, zusätzlich können Sie rein pflanzlich unterstützend Arnica Globuli D6 gegen Entzündung und Sulfur D6 Globuli für einen besseren Hautstoffwechsel geben: jeweils 4mal täglich 5 Globuli- ohne Nebenwirkungen.

Ich würde diese Stellen niemals als Grund zum Einschläfern ansehen!!!

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Könnten Sie uns bitte mitteilen in welcher Dosis wir den Hund mit den von ihnen oben genannten Medikamenten versorgen können? Wir haben beides besorgt? Mit freundlichen Grüßen

Hallo,

gern - die Dosis wie oben beschrieben, 4mal täglich 5 Globuli von jedem Präparat, am besten direkt ins Maul. Die Globuli schecken süßlich-neutral.

Klappt das nicht, mit einer kleinen Mengen Dosenfutter vermischen.

Kamillenkonzentrat verdünnt würde ich 2 mal täglich anwenden, ebenso die Heilsalbe.

Ganz wichtig ist, dass Cody nicht leckt oder kratzt- evtl bis zur Abheilung einen BOdy tragen lassen, besonders wenn Sie nicht da sind und nachts.

Alles GUte!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.