So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17309
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mir wird ein dreijähriger Hund zum Neubesitz angeboten der

Diese Antwort wurde bewertet:

Mir wird ein dreijähriger Hund zum Neubesitz angeboten der "unrund läuft", wenigImpulskontrolle hat , aber vermutlich ials Welpe aus Spanien Toxoplasmose mitgebracht hat. Genau diagnostizioert wurde dies jedoch bislang nicht. Außer diesem Verdacht wäre der Hund (aus Tierschutz) sehr gut für mich geeignet. Wie hoch ist das Risiko?

Hallo,

lassen sie ihn doch bitte auf Toxoplasmose und wenn noch nicht erfolgt auf sämtliche Mittelmeerkrankheiten teste,dann weiß man diesx genau.Wurde zudem auch eine Röntgenuntersuchung etc durchgeführt,ein Blutbild erstellt?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke für die prompte Antwort. Eine frühere Toxoplasmose wurde festgestellt, mehr nicht. Kann eine frühere Toxoplasmose auf die Hinterläufe schlagen und kann man sicher sein , dass die Krankheit überwunden ist. Der Hund ist sonst mobil und vergnügt. Meines Erachtens wurde weder geröntgt noch ein Blutbild erstellt.Bitte schriftlich an dieser Stelle antworten, das mit dem Telefon ist sehr mühsam, da so winzige Buchstaben. MfG C.v.Studnitz

Hallo,

wie wurde die Toxoplasmose festgestellt,ohne Blutbefund? Erhöhte Toxoplasmosewerte haben sehr viele Hunde ohne,das sie je daran erkrankt waren bzw Symptome oder Folgeschäden davon getragen haben.Ich würde daher eher nicht davon ausgehen,das eine Toxoplasmose die Ursache dafür ist.dafür gibt es andere Erkrankungen wie z.B. eine überstandene Staupeinfektion,Borreliose,Anaplasmose,Leishmaniose oder auch Veränderungen an der Wirbelsäule,Hüfte etc.Dies sollte aber in jeden Fall genauer abgeklärt werden,Blutbild und Röntgenuntersuchung bevor sie den Hund zu sich nehmen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke für den Hinweis, ich habe die Entscheidung bis zur Röntgen- und Blutbilduntersuchung aufgeschoben. Schade, aber doch sehr wichtig für die Zukunft von Hund und mir als potentiell neuer Besitzerin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr schnellle und kompetente Antworten, realistische Ratschläge

Hallo,

dies halte ich für absolut rchtig und sinnvoll,ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute.Über eine positive Bewertung durch Anklicken des entsprechenden Sympols würde ich mich sehr freuen,da ich nur dann auch bezahlt werde,herzlichen Dank dafür vorab

Beste Grüße

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Ihnen und Ihrem Tier mit meiner Antwort weiterhelfen.

Über eine positive Bewertung, die Sie schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin