So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17000
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Wir geben unser Hund 12 Jahre (ca 40kg Mischling) seit ca. 5

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir geben unser Hund 12 Jahre (ca 40kg Mischling) seit ca. 5 Monate Trpcoxil 75mg. Die Wirkung war immer sehr deutlich erkennbar.
Zuerst 2 Tage etwas "benebelt" aber danach war er wie ein Junger unterwegs.
Bereits bei der vorletzten Tablette blieb die Wirkung komplett aus, und jetzt nach der letzten auch keine Wirkung.
Kann es sein das die Gabe eines Medikamentes so schlagartig Wirkungslos wird? Es hat fast den Anschein als wäre kein Wirkstoff in den Tabletten.
Kann man den Wirkstoff durch einen Bluttest nachweisen?
Für Ihre Antwort vielen Dank ***** *****

Hallo,

dies ist leider normal,wenn man ein Medikament dauerhaft verabreicht läßt die Wirkung irgendwann nach,dies ist individuell verschieden und kann nach ein paar Wochen,Monaten oder auch 1-2 Jahren sein,aber irgendwann wird die Wirkung schwächer und lässt nach. Vor allem weil sich bei chronischen Erkrankungen auch diese verschlechtern,das kann langsam der Fall sein oder auch plötzlich.Sie brauchen daher nicht die Wirkung des Medikaments anzweifeln oder einen Bluttest durchführen,generell hält die Wirkung dieser entzündungshemmenden Schmerzmitteln meist auch nicht länger als 1-2 Tage an,so daß nach ein paar Tagen kein Wirkstoff mehr im Blut nachweisbar ist.Diese Medikamente bekämpfen immer nur akute Entzündungen und lindern diese,ist eine Entzündung aber so stark bzw weit fortgeschritten wirken diese Medikamente nicht mehr.Es wäre sicher ratsam jetzt einen anderen Wirkstoff zu geben,oft hilft dies dann wieder für einige zeit,schreitet der Prozeß weiter fort,wird in absehbarer zeit dann kein wirkstoff mehr helfen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Die Fa. Zoetis als Hersteller des Medikament Trocoxil schreib auf seiner Homepage das der enthaltene Wirkstoff Mavacoxib noch bis zu 8 Wochen im Blut nachgewiesen werden kann.
Auch dass ein Medikament mit der Zeit an Wirkung verliert ist auch klar, auffällig ist jedoch dass dies von einem zum anderen Mal eingetreten ist.
Daher meine Verdacht ob mit dem Medikament was nicht stimmen könnte.Eines unserer Hauptprobleme ist, dass unser Hund bei anderen Tabletten welche Täglich einzunehmen sind mit Darmprobleme reagiert und zu dauerhaften Durchfall neigt.Gibt es diese Art des Medikament auch zum spritzen? dann wäre zumindest die Sache mit dem Darm umgangen-

Hallo,

nein mit dem edikamnt stimmt sicher alles,da diese immer auch überprüft und sonst nicht im Handeln wären.Sehr wahrscheinlich hat sich der Zustand verschlechtert und zeigt das Medikament keine Wirkung mehr,dies kommt leider häufig vor nicht nur bei diesem Medikament sondern auch bei anderen entzündungshemmenden Mitteln,man empfiehlt daher dann einen wirkstoffwechsel

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Gibt es auch ein Medikament welches per Spritze verabreicht werden kann?Mit Tabletten die Täglich zu geben sind haben wir es schon versucht, führte jedoch zu dauerhaftem Durchfall.

Hallo,

ja es gibt auch Injektionen,allerdings müssen diese dann außer einem Langzeitcortison was aber entzündungshemmend nicht schmerzlindernd wirkt,mehrmals wöchentlich gespritzt werden bzw bei bedarf auch tgl.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Danke für die Infos,
Wir werden am Montag mal bei unserem Tierarzt vorbeischauen um mal durchzusprechen wie wir weiter vorgehen können.

Hallo,

ja dies ist sicher vernünftig und sinnvoll.Ich drücke die daumen und wünsche alles Gute.Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen,vielen Dank dafür vorab

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.