So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2847
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Kann ich meinem Hund ( Collie 8 Jahre ) Diadog als Dauer

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann ich meinem Hund ( Collie 8 Jahre ) Diadog als Dauer Medikation geben.
Er leidet unter stänigen Durchfällen..Tierärzte konnten nichts finden.
Mit den Tabletten 2 xtägl. gehts ihm gut.

Guten Morgen,

Wurde Ihr Hund bereits auf IBD untersucht? Das ist eine Erkrankung, welche zwar mit allergisch bedingt ist, aber auch vor allem mit vererbt wurde.

Die Firma rät, Diadog nur bei akuten Durchfällen einzusetzen, und dann nicht länger als 5 Tage.

Deshalb wäre ich mit einer Dauermedikation vorsichtig.

Wie häufig hat Ihr Hund Durchfall? Nach Absetzen von Diadog, wann tritt der Durchfall wieder auf?

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

J der Hund wurde untersucht es besteht eine Getreide Unverträglichkeit darum bekommt er ja Trockenfutter vom Pferd ohne Getreide. War heute wieder beim TA und jetzt heißt es das er evtl.zu viel Magensäure hat.Bekommt jetzt Omeprazol 20 mg.am Tag eine Tablette. Ich hoffe das stimmt habe den Eindruck als wenn der TA auch nicht so richtig weiß was ihm fehlt.Finden Sie die Medikation OK?Mir kommt das etwas hoch vor..nehme selber seit Jahren die gleiche Dosis auch vom Arzt Verordnung verordnet Bitte geben Sie mir Bescheid ..Danke..

Die Dosierung von Omeprazol beim Hund beträgt 0,5 - 1 mg pro kg Hund, 1 x tgl. Da könnte 1 Tablette tgl. für einen Collie schon passen.

Wurde bei Ihrem Hund eine Darmspiegelung gemacht? Nur so kann die Erkrankung IBD festgestellt werden. Dabei muss eine Biopsie entnommen werden und untersucht. Dabei kann die Probe dann auch zusätzlich auf Bakterien untersucht werden.

IBD ist eine chronische Darmentzündung mit verschiedenen Ursachen.
Die Ursache für die Erkrankung kann genetisch bedingt sein (Autoimmunerkrankung) , mit zusätzlich allergischen Problemen.

Hier ein Link dazu:

http://www.tierklinik-ismaning.de/inflammatory-bowel-disease/

Erbricht Ihr Hund denn auch sehr oft? Das würde auf eine Magenschleimhautentzündung hinweisen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

Ja erbricht öfters und in letzter Zeit hat morgens viel Schleim in der Schnauze. .Durchfall keinen mehr..aber manchmal sehr laute Baugeräusche.

Wenn ich das Diadog absetze geht es ihm am nächsten Tag schon wieder schlecht..frisst nicht und hat wieder Bauchgeräusche..sobald ich ihm eine Diadog gegeben habe. .ca eine Stunde später ist er wieder munter,frisst und auch keine Bauchgeräusche mehr..Sie schreiben Omeprazol o,5 - 1mg.pro Tag...er bekommt aber 1 Tablette wo auf der Packung steht.20 mg..das stimmt doch dann nicht ?

Vielen Dank für Ihre Antworten .

Mfg.Elke Breuer

Dass er viel erbricht kann natürlich auch von einem übersäuerten Magen kommen.

Schauen Sie zuerst, ob es nach Omeprazol besser wird. Falls nicht, ggf. in einer internistisch ausgerichteten kleintierklinik weitere Untersuchungen machen lassen.

Tierarzt-online und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.