So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7798
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: in Den letzten Monaten ist es häufiger vorgekommen das mein Hund schwankt rechts und links kippt extrem sabbert und sich dann übergibt oder Durchfall hat.Laut Tierarzt kann es am Gallenstein liegen aber jetzt tritt das seit einiger Zeit einmal im Monat auf . Er ist bereits 12 Jahr

Hallo,

ist er in diesem Zustand ansprechbar? Fällt er hin und krampft er? Wie lange dauert dieser Zustand?

Vorab bester Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ja er ist ansprechbar krampft aber und schwankt nach spätestens 10 Minuten ist wieder alles normal als wäre nichts gewesen
Muss dann vor die Tür ist also in Bewegung

Alle Symptome sprechen für einen epileptischen Anfall, oft kommt es im Alter durch Veränderungen/Verkalkungen im Gehirn zu Reizleitungsstörungen mit Krampfanfällen.

Ich würde unbedingt raten, ihm z.B. Mylepsinum (vom Tierarzt) täglich zu geben, dies bewirkt eine Verminderung der Anfälle, in manchen Fällen hören sie ganz auf. Zusätzlich würde ich ein durchblutungsförderndes Präparat für Seniorenhunde wie Carsivan (Internet, Tierarzt) geben- dann sollte es ihm bald besser gehen.

Alles Gute für Ihren Senior!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Alles Gute!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Vielen Dank
Noch eine Frage wie lässt sich Epilepsie bei Hunden feststellen ?
Treten die Anfälle bei Epilepsie nicht häufiger auf bzw regelmäßig?
Da mein Hund bereits herztabletten bekommt sind diese Mittel verträglich bzw dürfen zusammen gegeben werden
Vielen Dank

leider nur auf Grund der Symptome kann Epilepsie diagnostiziert werden.

Die Häufigkeit variiert sehr, zu Anfang sind es unregelmäßige. längere Abstände , die dann i.d.R. immer kürzer werden und die Anfälle länger.

Ja- in der Regel kein Problem- aber beim Tierarzt nochmal ansprechen, oft ist es sinnvoll die Herzmedikamente zeitlich getrennt von den Antiepileptika zu geben.

Alles Gute

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und 2 weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.