So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7634
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Schäferhund (16 Monate) hat sich vor 6 Monaten eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Schäferhund (16 Monate) hat sich vor 6 Monaten eine Bänderzerrung am linken Vorderpfoten zugezogen. Teilweise stellt sie den Fuss sehr stark nach aussen. Röntgenbilder haben keine Schädigung gezeigt
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Zeitweise entlastet sie auch die linke Pfote. Sie spielt sehr

Hallo,

es hört sich leider eher nach einem Bänder(an)riss als nach einer Zerrung an- dies ist auf einem Röntgenbild meist nicht eindeutig zu diagnostizieren. Eine reine Zerrung sollte nach nun 6 Monaten abgeheilt sein.

Ich würde unbedingt mit ihr nochmal in eine Klinik fahren- es müsste unbedingt ein Ultraschall bzw ein MRT gemacht werden für eine klare Diagnose, denn evtl ist eine OP nötig, damit sie wieder normal laufen kann. Bei einer dauerhaften Schiefstellung kommt es ja auch zu einer FEhlbelastung der Gelenke und Wirbelsäule, deshalb wäre eine exakte weiterführende Diagnostik unbedingt nötig, um ihr schnell und dauerhaft helfen zu können und Folgeschäden zu vermeiden.

Bester Gruß und alles Gute!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.