So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16998
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe eine fast 14 Monate alte Shima Hündin. Bei einem

Kundenfrage

ich habe eine fast 14 Monate alte Shima Hündin. Bei einem großen Blutbild haben wir herausgefunden, dass der Harnstoff 22,6 mmol/l beträgt

Der Kreatin Wert ist auch erhöht, er liegt bei 119. Demzufolge habe ich ein Nierendiätfutter gekauft. Gehen diese Werte wieder in den Normalzustand zurück, wenn sie keine weiteren Leckerchen wie Käse, rohes Rindfleisch etc bekommt? Oder wird sie mit diesen Werten keine lange Lebenserwartung haben? Alle anderen Werte sind in Ordnung. Auch ist sie ansonsten fit und spielt, tobt und rennt sie. Wasser trinkt sie relativ viel, uriniert auch dementsprechend.

Bitte geben Sie mir schnellstmöglich Bescheid, da ich mir große Sorgen um Josie mache.

M

Liebe Grüße aus Hamm ***

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

die gabe eines Nierendiätfutters und generell eine bewußte Fütterung ist in jeden Fall sinnvoll und ratsam.um aber das genaue Ausmaß der möglichen verminderten Nierentätigkeit genauer zu untersuchen würde ich ihnen dringend raten Josie in einer Tierklinik vorzustellen,hier sollte dann eine Harn-und spezielle Nierenuntersuchung erfolgen,Ultraschall,spezielle Blutuntersuchung.Dann kann eine genauere Aussage über eine mögliche Nierenerkrankung,deren Verlauf und möglicher Therapie machen.

Beste Grüße und alles Gute

Ich drücke die Daumen

Corina Morasch