So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7469
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Hund hechelt seit ein paar Tagen sehr doll. Heute hat

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Hund hechelt seit ein paar Tagen sehr doll. Heute hat er noch Nasenbluten zubekommen . Das Blut ist dunkel und auch hell. Waren auch schon beim Arzt. Dort wurde festgestellt das er Zug bekommen hst

Hallo,

wie alt ist ihr Hund?

Wurde sein Herz gründlich untersucht?

Hat er Fieber?

Vorab bester Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Unser Hund ist 10 Jahre alt. Fieber hat er nicht.

Hallo,

ich würde unbedingt das Herz und den Blutdruck checken lassen ( am besten in einer KLinik)- bei einer Herzinsuffizienz mit hohem Blutdruck kommt es oft zu Wasseransammlungen in der Lunge mit Hecheln und Nasenbluten- dann kann gut mit Herztabletten und Blutdrucksenkern geholfen werden.

Auch ein Röntgen der Lunge wäre wichtig um Wasseransammlungen /Veränderungen in der Lunge als Ursache ausschließen zu können.

Ich denke nicht, dass "Zug"/ eine Erkältung die Ursache sind- dann hätte er auch Nasenausfluß, trübe Augen und Fieber.

Ich würde unbedingt umgehend weitere Untersuchungen machen lassen um ihm schnell helfen zu können.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann eine Herzkrankheit auch Appetitlosigkeit hervorrufen. Weil er frist seit ein paar Tagen sehr schlecht hat auch dementsprechend schon abgebaut.

Nicht direkt, aber wenn sich in Lunge/Bauchraum Flüssigkeit durch eine Herzinsuffizienz angesammelt hat, drückt das natürlich auf die Organe und kann dann Unwohlsein und auch Appetitlosigkeit verursachen.

Deshalb unbedingt gründlicher untersuchen lassen- auch eine Blutuntersuchung um die Organfunktionen und Entzündungswerte zu checken, wäre wichtig.

Baldige Besserung!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wir waren heute beim Tierarzt und haben eine schreckliche Diagnose erhalten. Unser Hund hat einen Milztumor. Auf dem Ultraschallbild hat man nur Milz gesehen. Und wurde angeraten den Hund von seinen Qualen zu erlösen

Da tut mir sehr sehr leid!

Ich würde aber auf jededn Fall noch eine zweite Meinung an einer Tierklinik einholen- in vielen Fällen kann man den Hund noch retten durch Entfernung der MIlz.

Deshalb würde ich unbedingt noch eine zweite Untersuchung machen lassen- evtl auch eine Probeentnahme.

Ich würde ihn nicht auf Grund einer einzelnen Diagnose sofort einschläfern lassen.

Ich wünsche alles Gute und hoffe sehr, dass es noch eine THerapie gibt!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.