So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2744
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Meine Französische Bulldogge hat am Mittwoch plötzlich eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Französische Bulldogge hat am Mittwoch plötzlich eine allergische Reaktion auf was auch immer bekommen waren morgens beim TA da hat sie Kortison bekommen abends ging es wieder los also zum Notdienst nochmal Kortison und semtliche Untersuchungen. Habe Tabletten bekommen Prednisolon 5mg aber sie kratzt sich trotzdem sehr und untern Bauch und in den Ohren ist sie sehr rot. Meine Frage ist würde cetirizin besser helfen.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Sie hat ein geschwollendes Gesicht gehabt Pusteln so wie Nesselsucht und starken Juckreiz

Guten Tag,

Cetirizin ist zwar auch ein Mittel, welches bei schwachen Allergien gegeben werden kann.

Aber es ist auf alle Fälle deutlich schwächer als Cortison., weshalb Sie es in diesem Fall nicht umstellen sollten.

Wie schwer ist Ihr Hund und wieviel Prednisolon geben Sie ihm?

Auch kann eine Entzündung die Symptome verstärken. Dann muss ein Abstrich genommen werden und ein Antibiogramm gemacht werden, um das am besten wirksame Antibiotkum zu finden.

Hat Ihr Hund, bevor die Probleme auftraten, etwas besonderes zu fressen bekommen (oder geklaut)? Ein besonderer Leckerbissen? Etwas vom Tisch?

Oft unterstützt eine hypoallergene Diät die Haut.

Waren Sie schwimmen oder im Schnee mit dem Hund?

Auch können Sie etwas gutes Öl, z. B: Leinöl oder Distelöl unter das Futter mischen.

Wenn es sich um eine akute Allergie handelt, kann die zusätzliche Gabe von Calcium helfen.

Gerade bei einem Bully muss immer auch an Parasiten wie Milben/Demodex geachtet werden. Hier kann nur ein Hautgeschabsel zur Diagnose fürhren.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Hündin ist 11 Kilo und ich soll Prednisolon 5mg 3tage eine ganze Tbl 4tage 1/2 Tbl dann jeden 2 Tag 1/2 Tbl .ob sie etwas gefressen hat was sie sonst nicht bekommt ist nicht der Fall habe mir schon den Kopf zerbrochen ist mir aber nichts eingefallen. Ich dachte das wenn sie Kortison bekommt das sie sich nicht mehr kratzen muss. Aber tut sie trotzdem oder muss man die Tabletten erst ein paar Tage nehmen bis es aufhört.

Die Dosierung ist richtig, aber wenn sie nach 3 Tagen noch kratzt, würde ich die Tablettenmenge nicht reduzieren, sondern 1 Tabl. weitergeben. Dann sollten Sie aber auf alle Fälle noch einmal mit der Hündin zu Ihrem Tierarzt, um kontrollieren zu lassen, ob evtl. zusätzlich eine Entzündung oder Parasiten die Ursache für das weitere Kratzen sind.

Es kann manchmal 2-3 Tage dauern, bis der Juckreiz weg ist.

Die Ursache kann auch durch Kontakt , z. B: mit Salz, welches gestreut wurde oder auch Reinigungsmittel (z. B: anderes Waschmittel oder anderer Allzweckreiniger o. Ä.) in der Wohnung oder auch (eher im Sommer) beim Schwimmen auftreten.

Tierarzt-online und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.