So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17428
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Hund, ein Labrador-Spaniel Mischling ca 30 kg hat sich

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Hund, ein Labrador-Spaniel Mischling ca 30 kg hat sich den Kopf an einem Pfosten beim Aufstehen angestossen (ca vor 2 Wochen). Eine Beule hat sich sehr schnell gebildet. In der Zwischenzeit ist die Beule am Kopf halb so gross wie ein Hühnerei. Gleichzeitig hat er geschwollene Lymphknoten am Hals.
Kann das ein Tumor sein??

Hallo,

hat sich die beule zurück gebildet?Hat er Medikamente erhalten ? Welche Symptome zeigt er?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrte Frau Morasch, die Beule ist immer noch am Wachsen. Ich habe unseren Tierarzt konsultiert, seine Meinung abwarten und weiter beobachten. Unser Hund ist munter wie immer, Frisst wie immer, erhält keine Medikamente. Ich fühle mich unserem Hund verpflichtet etwas zu unternehmen.
Freundliche Grüsse Fridolin Frech

Hallo,

in Ordnung,ich kann sie sehr gut verstehen und würde auch in jeden fall ein entzündungshemmendes abschwellendes Mittel verabreichen.Keinesfalls weiter nur abwarten,es müsste zuminderst eine Röntgenuntersuchung erfolgen.Eventuell auch die Beule punktiert werden.Ehrlich gesagt würde ich daher empfehlen den Hund in einer Tierklinik vorzustellen und dort genauer untersuchen zu lassen um dann auch eine gezielte Behandlung durchführen zu können.Weiter abwarten obwohl die Schwellung zunimmt würde ich nicht empfehlen.Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.