So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2781
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Mein Hund ( rusell )Mischling ist seit gestern

Kundenfrage

Mein Hund (Jack rusell )Mischling ist seit gestern schlapp...will nicht raus...frisst kaum. ..Temperatur 39.3....Sie ist 10 jahre
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

frißt und trinkt sie?

Hat sie Erbrechen oder Durchfall

Fällt Husten oder Niessen auf?

Wenn Sie mir weitere Informationen geben, kann ich SIe besser beraten!

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sie frisst und trinkt kaum.kein Durchfall.kein Niesen oder husten
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 4 Monaten.

Danke für Ihre Antwort.

Die Temperatur zeigt, dass sich Ihr Hund eine Infektion eingehandelt hat.

Dies kann eine beginnende Erkältung sein, aber auch eine Magen-Darm-Schleimhaut-Entzündung sein.

Auch können zusätzlich Schmerzen, z. B: Halsschmerzen eine Rolle spiuelen.

Leider können aber auch Organprobleme eine Rolle spielen. Dies ist dann nur über eine Blutuntersuchung feststellbar.

Auch eine Entzündung im Bereich der Gebärmutter kann so nicht ausgeschlossen werden. Dann trinken die Hunde aber in der Regel sehr viel. Dann sollten Sie allerdings auf alle Fälle heute noch zu einem Notdienst fahren.

Ansonsten können Sie versuchen, ihr Echinacea D2, rezeptfrei aus der Apotheke, 3 x 1 Tabl. tgl. geben Dazu wäre sicherlich auch ein entzündungshemmendes und gleichzeitig schmerzstillendes Mittel, z. B. Metacam sinnvoll, dies ist allerdings nur beim Tierarzt erhältlich.

Aus der Humanmedizin können Sie nur Metamizol, (Novalgin) in der Dosierung 20 - 40 mg pro kg Hund, 2-3 x tgl. geben. Alle anderen Mittel vertragen Hunde sehr schlecht.

Gehen Sie mit Ihrem Hund heute nur das notwendigste Gassi.

Sollte es ihr dann nicht schnell besser gehen oder sollte sich ihr Zustand verschlechtern oder das Fieber steigen, bitte auf alle Fälle zu einem Notdienst oder spätestes morgen zu Ihrem Tierarzt zur Untersuchung fahren.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.