So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7705
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Tag, unser Hund ist knapp 6 Monate alt und hört auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, unser Hund ist knapp 6 Monate alt und hört auf den Namen Cora. Heute Nacht hat er paarmal ins Haus gemacht (groß) mit etwas Blut dabei. Im Laufe des Tages wurde es immer weniger (Durchfall) aber es wurde immer roter. Heute kann ich nirgends hin. Cora liegt fast nur noch draußen im Garten auf einer Stelle. Was kann ich tun?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Cora ist ein Australia-Shepard - Border Collie Mischling. Was kann ich ihnen noch mitteilen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Hallo,

Sie müssen unbedingt mit ihr zum Notdienst, denn wenn ein junger HUnd so ausgeprägt Blut macht, handelt es sich vermutlich um eine Vergiftung- und er könnte daran verbluten.

Auch, dass Cora so apathisch ist spricht dafür, dass es ihr sehr schlecht geht und sie unbedingt heute noch Infusionen bekommen muss und Medikamente bekommen muss.

Zu Hause können Sie nicht helfen- es wäre auch zu riskant bis morgen zu warten- auch ein Taxi ummt einen HUnd mit, wenn es vorab angekündigt wird.

Alle guten Wünsche !!

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.