So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7711
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo ich war heute noch mal erneut bei meiner Tierärtzin

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich war heute noch mal erneut bei meiner Tierärtzin weil mein hund (Labrador) seid Sonntag in Ruhe phasen mit dem kopf wackelt.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Sie konnte keine direkte diagnose stellen weil es für vielles untypisch ist. sie hat mir jetzt Vitofyllin 100 mg mitgegeben und ein mal eine Vitaminkur

Hallo,

wie alt ist Ihre Hündin?

Wurden Herz und Halswirbelsäule mit untersucht?

Vorab bester Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hallo..Es ist ein rüde, er wird im Mai 2 Jahre alt... Ja er wurde untersucht und war alles ok...Das wackeln des Kopfes tritt nur auf wenn er zu ruhe kommt. Bzw sich hinlegt zum schlafen. Spricht man ihn an oder berührt ihn ist er sofort da und macht auch kein verwirrten Eindruck
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich habe davon auch ein Video gemacht. Soll ich Ihnen das mal schicken?

Leider kann man hier bisher keine Videos einstellen, soweit ich informiert bin- nur Fotos.

Ich denke schon, dass das Wackeln des Kopfes ein muskuläres oder nervales Problem ist- da es nicht auftritt, wenn er den Kopf ablegt. Bei einem so jungen Tier würde ich auch eine Arthrose ausschleißen- evtl hat sich -z.B. beim Toben-aber auch ein Wirbel verschoben.

Ich denke nicht, dass Vitofyllin viel hilft, da es vor allem zur Durchblutungsförderung eingestezt wird, spez. bei älteren Hunden.

Ich würde deshalb unbedingt noch eine zweite Meinung - am besten an einer Klinik- einholen.

Der Kopf/Hals müsste geröngt, evtl auch ein CT/MRT gemacht werden.

Bester Gruß

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ok..Die Tierärztin meinte die Gabe würde aber auch nicht schlecht sein. Sie hat die halswirbelsäule untersucht und da war er nicht in seiner Bewegung eingeschränkt. Sie hat uns noch eine Vitamin B komplex Kur mit gegeben.

Nein- schlecht ist die Gabe nicht, aber ich denke, es wird hier nicht viel bringen.

Eine Bewegungsprüfung der HWS zur Diagnostik finde ich hier nicht ausreichend für eine exakte Diagnose- es muss ein höherer diagnostischer Aufwand wie zumindest röntgen und eine neurologische Untersuchung stattfinden. Dann kann über das weiter Vorgehen entschieden werden, ob eine CT/MRT nötig ist.

Ich würde bald eine zweite Meinung an einer KLinik einholen- auch eine Blutuntersuchung/Entzündungswerte machen lassen.

Denn auch eine Entzündung im Hals/Kopfbereich kann zu ähnlichen Symptomen führen.

Bester Gruß

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.