So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17392
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe eine 2 jährige Sheltie Hündin, sie ist nicht

Kundenfrage

Ich habe eine 2 jährige Sheltie Hündin, sie ist nicht kastrierte. Leider hat sie starkes Übergewicht bei einer Schulterhöhe von 39,5 wiegt sie 14,8 kg , sie hat keine Allergien und vertägt alles. Mein Mann hat es mit dem füttern über längere Zeit sehr gut mit ihr gemeint, da wir auch noch eine Berner Sennen Hündin haben die ein sehr schlechte Fresser ist. Ich würde meiner Sheltie Hündin morgens oder abends gerne 50g Wolfsblut Trockenfutter geben, die zweite Mahlzeit würde ich gerne Kalorienarm und fettarm für Sie kochen. Meine Frage was kann ich ihr kochen und wie berechne ich die Menge die dann noch fressen darf um abzunehmen. Ein Diät trocken oder Nassfutter möchte ich ihr nicht geben.

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Monaten.

Hallo,

generell ist Trockenfutter egal von welcher Marke immer ein Dickmacher geben sie daher bitte besser ein Nassfutter.Wenn sie das Futter selbst zubereiten möchten ist dies relativ Aufwendig,gekochtes weißes leisch wie Huhn oder Pute dazu gekochten Reis und gekochte Karotten und etwas körnigen Frischkäse.Ich würde dann aber raten einmal das Nassfutter 50g und dann 1x zu kochen hierfür reichen dann eine Portion um 100g aus,sonst nimmt der Hund nicht ab.Zusätzlich sollte auch ausreichend Bewegung vorhanden sein.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sind sie sicher das ich nur 50g nassfutter füttern sollte das erscheint mir doch etwas wenig. Wenn ich für den Hund koche wie sollte der Fleisch, Reis, Karotten Anteil sein.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Monaten.

Hallo,

ja das reicht wenn sie ja 2x füttern und dann noch 100g Nassfutter geben,sonst wird ihr Hund nicht abnehmen.Geben sie ca zwie Drittel fleisch dazu ein drittel Reis und etwas gekochte Karotten dazu oder einen Löffel voll körnigen Frischkäse,dieser hat wenig Kalorien.Wenn ihre Hündin dann gut damit innerhalbvon 4 Wochen Gewicht verliert kann man eventuell wieder etwas mehr Nassfutter geben

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Beste Grüße und alles Gut