So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5875
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Hund wurde vor 5 Wochen (TPLO) operiert. Er tritt

Kundenfrage

unser Hund wurde vor 5 Wochen (TPLO) operiert. Er tritt immer noch nicht auf und bekommt derzeit Schmerzmittel und ein Knochengängiges Antibiotika. Morgen wird entschieden ob wir eventuell eine Schraube wieder entfernen lassen. Es wird vermutet das diese eventuell zu nahe am Gelenk sitzt. Gehört das mit zu den Risiken? Müssen wir dafür voll aufkommen? Auffällig waren bei der Untersuchung die komplett fehlenden Reflexe am operierten Bein. Das andere Bein wurde schon vor 4 Jahren operiert und alle Reflexe waren von uns deutlich zu sehen.

Kreuzband op vor fünf Wochen. Unser Hund ist 6 Jahre alt und wiegt 30kg. Die komplette Muskulatur ist zurück gegangen am operierten Bein.

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Monaten.

Hallo,

bitte haben sie Verständnis,das dies aus der Ferne ohne den Hund untersucht zu haben oder die Rötgenbilder gesehen zu haben leider nicht möglich ist.Allerdings sollte ein Hund nach einer Kreuzbandoperation schon nach kurzer Zeit wieder das bein leicht belasten,ist dies nach 5 Wochen noch nicht der Fall ist dies auf jeden Fall nicht die regel und es muss hier nach der Ursache gesucht und diese beseitigt werden,es wäre denkbar das die Schraube zu nahe am Gelenk sitzt,eine Infektion gebildet hat,Nerven beschädigt wurden etc.Diese risiken bestehen leider immer bei einer solchen Operation,ob sie dann für die Nachbesserung die gesamten Kosten tragen müssen ist hier nicht zu klären,ich bitte um Verständnis.In jeden fall muss hier gehandelt und nachgebessert werden,im sinne ihres Hundes

beste Grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Entzündung ist nicht vorhanden, es wird vorbeugend Antibiotika gegeben. Es wird laut Röntgenbild vermutet, dass die Schraube zu nah am Gelenk sitzt.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Monaten.

Hallo,

in Ordnung,dann muß diese dort entfernt werden und etwas weiter wieder befestigt werden,wie gesagt bzgl der Kosten kann ich leider nichts sagen.Ich drücke die Daumen

beste Grüße und alles Gute

corina Morasch