So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17169
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund wird seit ca. 1 Jahr gebarft und hat sein Fressen

Kundenfrage

Mein Hund wird seit ca. 1 Jahr gebarft und hat sein Fressen bisher immer sehr gern verputzt.
Vor ca. 2 Wochen hatte er einen schweren Magen-Darm Infekt, der sogar mit 1 Tag Tierklinik (Infusionstherapie usw.) einherging.
Nach 3 Tage Diätfutter und Med. ging es ihm wieder blendend.
Nun grummelt, seit 2 Tagen, sein Bauch sehr stark. Immer nur nachts. Manchmal hat er sogar für einige Minuten richtige Bauchkrämpfe und zittert am ganzen Körper.
Am nächsten Morgen mag er sein Barf nicht anrühren. Er verkriecht sich richtig unterm Tisch. Wenn ihm anderes Futter angeboten wird, nimmt er dieses aber ab, ohne das es ihm schlecht geht danach.
Was stimmt mit ihm nicht ?
Hoffe mir kann jemand weiterhelfen :/

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

es ist ofensichtlich das er derzeit das Barffutter nicht verträgt,was oft nach einem Infekt auch nicht verwunderlich ist,da es meist eingie Wochen dauert bis sich der magen-Darmtrakt wieder ganz beruhigt haben.Geben sie ihm dher bitte umgehend noch minderstens 14 tage Schonkost gekochtes Huhn mit gekochten reis und Körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 3-4xtgl sollten dann minderstens 8-10 tage damit keine Krämpfe etc auftreten können sie ihr Barffutter dazu geben,hier aber dann erst einmal kein Obst,Gemüse nur karotten und Zuchini gekocht,keinen Pansen etc,das Futter geben sie zunächst zur Schonkost und schleichen diese dann über weitere 10-14 Tage vorsichtig wieder aus.Zudem unterstützend ein Präparat zur Regenerierung der darmflora wie z.B. Bactisel geben,rezetfrei onlne oder beim kollegen erhältlich.Ferner unterstützend Nux vomica D6 und Okubaka d6 je 3xtgl 6-8 Globuli,rezeptfrei in der Aotheke erhältlich.Ich drücke die Daumen

beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Liebe Frau Morasch,
ich danke ***** *****ür Ihre schnelle und hilfreiche Antwort.
Liebe Grüße
JD
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

bitte sehr gerne ,über eine positive Bewertung würde ich mich freuen,vielen Dank dafür vorab und alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch