So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7529
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Und zwar habe ich einen Welpen Privat gefunden den ich gerne

Diese Antwort wurde bewertet:

Und zwar habe ich einen Welpen Privat gefunden den ich gerne hätte, die Privatperson lebt in Deutschland.der Welpe ist 11 Wochen alt aber er hat einen polnischen Impfausweis und eine polnischen ahnentafel wo die Elterntiere drauf stehen.jetz habe ich gelesen das er noch garnicht in Deutschland sein dürfte ohne Tollwutimpfung.
Kann ich trotzdem zu einem deutschen Tierarzt gehen und bekomme ich eine Strafe?

Hallo,

da der HUndehändler den HUnd/Welpen vor Einfuhr hätte impfen müssen, ist es nicht Ihr Problem, dass der Hund nicht geimpft ist-

es ist ja ein Verschulden des Verkäufer/Importeurs.

Grundsätzlich ist es natürlich leider so, dass HUnde aus solchen Welpen-Produktionsstätten auch häufig Krankheiten haben - nicht geimpft und nicht entwurmt sind-oder sehr schlecht sozialisiert sind, da viel zu früh von der Mutter weggenommen und meist in Scheunen oder Kellern gehalten.

Ich würde daher nochmal genau überlegen, ob Sie wirklich einen solchen Welpen zu sich nehmen wollen- Privatpersonen als Halter werden da leider meist nur vorgeschoben.

Bitte unbedingt den Hund VOR KAUF persönlich anschauen!!- und keinen ängstlichen oder krank wirkenden HUnd kaufen- auch wenn er Ihnen leid tut.

Hundehandel sollte nicht unterstützt werden, zum Schutz der Welpen und auch zu Ihrem Schutz- ein kranker oder nicht sozialisierter Hund ist immer auch eine Belastung für den Besitzer.

Bester Gruß

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Also der Welpe hat einen impfausweis und ist auch geimpft ordnungsgemäß und gechipt ist er auch aber er hat nur die Tollwutimpfung nicht.
Ich habe nur Angst das ich eine Strafe kriege weil er aus Polen ist und die tollwutimpfung halt noch nicht hat..
Anbei sende ich Ihnen mal die dokumente

Hallo,

ja- er ist soweit durchgeimpft und auch entwurmt- (wenn die Impfpässe keine Fälschung sind, dies ist leider bei Importhunden nicht selten)

Wie schon gesagt- SIE sind nicht dafür verantwortlich, dass der HUnd nicht gegen Tollwut geimpft wurde- es ist ja nicht Ihr Verschulden.

Da können Sie soweit unbedenklich zum Tierarzt gehen und ihn nachimpfen/nochmal impfen lassen - entwurmt müsste er auch wieder werden. Bitte lassen Sie auch die Chipnummer überprüfen.

Bester Gruß

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.