So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7523
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo guten Morgen, unserem Hund läuft irgendeine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo guten Morgen, unserem Hund läuft irgendeine Flüssigkeit aus dem Ohr. Er verhält sich seit gestern Abend ganz ängstlich und sucht die Nähe. Beim säubern ist das Taschentuch dunkel. Er hatte schon Ohrentropfen und eine Ohrreingerflüssigkeit vom Arzt bekommen. Was kann das sein?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Er kratzt sich öfter am linken Ohr, heute morgen war das Fell nass an dem Ohr. Er frisst nicht und will auch nicht trinken und versteckt sich andauernd. Beim Gassi gehen und auch zuhause rennt er von einer seite zur anderen. Legt sich vor die Haustür was für Ihn total unnormal ist, da er ein lebenslustiger Hund ist.

Hallo,

ich befürchte bei den beschriebenen Sympromen, er hat eine Mittelohrentzündung mit auslaufendem Sekret und starken Schmerzen, evtl auch eine Trommelfellverletzung.

Bitte fahren Sie unbedingt heute noch zum Notdienst, er braucht Antibiotika, eine gründliche Ohhruntersuchung und evtl Infusionen.

Gegen Schmerzen können Sie ihm Novalgin (Novaminsulfon)geben: pro Kilo Körpergewicht 2 Tropfen oder 40mg pro Kilo (Tabletten, Zäpfchen) 2-3 mal täglich, falls im Hause (rezeptpflichtig)

Andere menschliche Schmerzmittel vertragen HUnd leider nicht.

Notdienste haben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitere Notdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auch hier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Bester Gruß und alles GUte

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Notdienstehaben immer Kliniken, die örtl. Polizei und Feuerwehr nennt Ihnen weitereNotdienstadressen in Ihrer Nähe- ebenso die ABs der Tierärzte.

Auchhier finden Sie Notdienste nach PLZ geordnet:

www.vetfinder.mobi

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort, ob er Schmerzen hat kann ich nicht sagen da er keinen Laut von sich gibt. Wir fahren daher gleich zum Tierarzt um ihn untersuchen zu lassen.

Das er nicht fressen und trinken will und sich versteckt spricht sehr für Schmerzen.

Gut, dass Sie heute noch zum Tierarzt fahren.

Baldige Besserung und viele Grüße