So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 17384
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

mein Ruede wurde kastriert vor sechs Tagen

Kundenfrage

mein Ruede wurde kastriert vor sechs Tagen

und nun ist der Hodensack geschwollen blutig er fängt an sich leicht ins gelbliche zu verfärben wollte auch schon hepatrompsalbe rauf machen.Das kann ich aber nicht weil der Hund es leicht offen gelenkt hatte. Wir hatten versucht ihm die Manschette zu geben da war er apathisch und konnte sich nicht hinlegen,dann hätten wir unten rum alles mit einem tshirth eingepackt das hat er sich abgefetzt. Er hat Schmerzen das merkt man aber was kann ich machen um ihn zu helfen.... Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann? Kunde: Es ist ein geman.neufundlaender Leonberger Mix 4 jahre

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Monaten.

hallo,

eine Schwellung trit^t häufig nach einer Kastration auf,wenn allerdings noch wundwasser vorhanden ist müsste dies puktiert werden,In jeden fall benötigt ihr Hund ein entzündungshemmendes abschwellendes Medikament wie Metacam,dies erhalten sie nur bei einem Tierarzt.als humanmedizinisches Mittel könnten sie Novalgin in einer Dosierung von 30-40mg/kg Körperewicht verabreichen wenn sie dieses im hause haben,wird von Hunden gut vertragen,ist aber rezeptpflichtig,sollten sie dies nicht im Hause haben wäre es ratsam den Hund bei einem Kollegen spätestens Morgen vorzustellen.In jeden Fall soll der Hund nicht daran lecken etc,d.h. ziehen sie ihn ein Thshirt so an ,das sie dieses am Halsband besfestigen,Hinterbeine durch die arme.Ratsam wäre einen Halskragen zu verwenden,erhalten sie beim Kollegen ,übers Internet dauert dies wahrscheinlich zu lange sich zu besorgen.Kühlen sie die Hodensäcke z.B. mit einem feuchten Lapeen,er sollte sich auch möglichst ruhig halten nur kurz an der Leine nach draußen.Wenn sie Traumeelsalbe im Hause haben diese dünn auftragen,ferner unterstützend Arnika D6 Globuli 3xtgl 10-12 Stück geben,ebenso Traumeeltabeltten als homöopathisches Schmerzmittel 3xtgl 3 Tabletten,dies ist alles rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.In jeden Fall würde ich empfehlen den Hund nochmals bei einem Kollegen vorzustellen da eventuell punktiert werden müsste und auch entsprechende medikamente verabreicht.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch