So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 18443
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

mein 14 Jahre alter Stefford Rüde leidet seit zwei

Diese Antwort wurde bewertet:

mein 14 Jahre alter Stefford Rüde leidet seit zwei Wochen an Stoffwechsel und Blasenproblemen

Leider half die Behandle mit Bayryl nicht wirklich. Der Durchfall ist weg aber der Urin enthält immer noch Spuren von Blut. Ich habe Bedenken dass er nicht dauerhaft inkontinent wird. Im Moment gehe ich nicht nur abends spät sondern oft zusätzlich ein-zweimal in der nacht mit ihm raus wenn er mich weckt und eindeutige Zeichen gibt. Gibt es etwas was ich für ihn tun kann evtl. auch pflanzlich? Oder braucht er evtl. sogar Prednisolon? Habe a´für den 15.11. bereits Termin zum Ultraschall.... aber was das bringt kann ich nicht einschätzen...****

Hallo,

zunächst sollte die Ursache genauer abgeklärt werden,dazu müsste der Harn genauer untersucht werden,welche Bakterien dort vorhanden sind und ob eventuell nicht auch Harngrieß nachgewiesen werden kann,je nach Befund kann man dann auch gezielter behandeln,bei vorhandenen Harngrieß auch mit der Gabe eines speziellen Futters.Auch die Prostata kann manchmal bei einer Vergrößerung die Ursache dafür sein.Unterstützend können sie ihm Urocid Paste der Firma CP-Pharma geben,übers Internet oder beim Kollegen erhältlich.Ferner noch Cantharis D6 und Soliddago D6 je 3xtgl 8-10 stück sowie etwas Cranberrrysaft ins Futter geben,alles rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Zum Trinken lauwarmen Schwarz,Kamillen-oder Blasentee. Ferner darauf achten daß er nicht auf kalten Boden sich hinlegt ich drücke die Daumen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.