So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2744
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Wie soll ich das jetzt erklären? Mein Hund hatte vor etwa einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie soll ich das jetzt erklären? Mein Hund hatte vor etwa einen halben Jahr einen eitrigen Ausfluss aus der Vorhaut. Diese haben wir durch spülen wieder in Ordnung gebracht. Nun ist mir heute aufgefallen, dass sein "Genital" "anders" aussieht und innerlich sehr hart ist, wie ich finde nicht normal! Er ist auch sehr empflindlich. Was kann das sein, ich kann erst morgen zum TA, oder soll ich heute noch gehen?
Guten Abend,

meinen Sie den Penis selbst?
Können Sie einen ca walnuss großen Knoten, ganz fest und hart einige cm (5 - 10cm) von der Penisspitze entfernt, fühlen? Meinen Sie diesen Knoten? Wie ist die Farbe des Penis? Rosarot wie immer oder eher
bläulich?
Geben Sie mir etwas mehr an Information, dann kann ich Sie besser beraten.

Mit freundlichen Grüßen
B. Hillenbrand
Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Abend,


 


ja ich kann solch einen Knoten spüren zwar sehr schwierig aber ich spüre einen kleinen knoten. Ich persönlich finde dass der "Penis" gelblich und auch rosarot ist, sieht aus als wäre da eine Entzündung direkt auf dem Penis. Und es ist sehr hart, also der ganze Penis.


 


mfg


Julia

Danke XXXXX XXXXX Antwort.

Folgende mögliche Ursachen gibt es:
-- Rüde ist erregt, deshlb sind die Schwellknoten verdickt und der Penis hart und manchmal auch etwas dicker als normal
-- bakterielle Entzündung, Vorhautkatarrh
-- Verletzung

Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an der Thermometerspitze. Die Normaltemperatur beim Hund liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad.
Sollte Ihr Hund deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat er Fieber.

Dann beobachten Sie bitte, ob Ihr Hund normal Urin absetzen kann.
Sollte er Fieber haben oder Probleme beim Urin absetzen (zeigt sich dadurch, dass er drückt unbd drückt und nichts kommt), sollten Sie auf jeden Fall heute Abend noch in die nächste Tierklinik oder zum Notdienst fahren, um Ihren Hund untersuchen zu lassen.
Auch wenn er aus der Vorhaut bluten sollte, denn dann kann er eine verletzung am Penis haben.

Oft ist es aber auch so, dass der Rüde draußen den Duft einer läufigen Hündin in die Nase bekommen hat. dann ist er erregt und es kann zum Anschwellen der Schwellknoten und des Penis kommen. Dies kann auch passieren, wenn Ihr Rüde als Ersatz ein Kissen genommen hat.
Dann würde sich die Verhärtung innerhalb der nächsten 1-2 Stunden von alleine zurückbilden.

Wenn er kein Fieber hat, sich normal verhält und auch normal Urin absetzt, können Sie Folgendes machen:
Die Vorhaut zu spülen, war auf alle Fälle richtig, denn eine Vorhautentzündung kann zusätzlich eine Rolle spielen.
Dann geben Sie Ihrem Rüden Bachblüten Rescue Tropfen, 4 x 4 Tropfen tgl., damit er sich etwas entspannen kann.
Dann sollten Sie ihm Arnica D6, 3 x 5 Globuli geben, welches entzündungshemmend wirkt.
Zusätzlich würde ihm Agnus castus D6, 4 x 5 Globuli tgl gut tun.
Dies wirkt sich etwas beruhigend auf seinen sexuellen Trieb aus.
Alle 3 Präparate erhalten Sie rezeptfrei in der Apotheke.

Morgen sollten Sie dann zu Ihrem Tierarzt zur Kontrollen gehen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen. Haben Sie noch weitere Fragen?
Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, o h n e das Anklicken eines Smileys, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Mit freundlichen Grüßen
B. Hillenbrand
Tierärztin

Tierarzt-online und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort,


 


er hat keine erhöhte Temperatur und auch kein Problem beim urinieren. Aber ich werde trotzdem morgen den Tierarzt aufsuchen.


 


Lg


Julia

Das hört sich gut an. Wichtig ist vor allem, dass er normal Urin absetzen kann.

Alles Gute für Aaron und Ihnen einen schönen Abend!

B. Hillenbrand
Tierärztin