So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8298
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

mein Hund war zu stürmisch auf der treppe und hat sich dabei

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Hund war zu stürmisch auf der treppe und hat sich dabei die mittlere kralle rechten hinterbein eingerissen. das horn hängt noch an einer ecke dran und man kann das innere der kralle (schaut ein bisschen aus wie teewurst) sehen.
bluten tut es nicht muß ich damit jetzt zum arzt, oder verheilt das von alleine. wächst die kralle wieder nach ( wie z.b. der fingernagel bei uns)??
Hallo,
ja, Sie sollten unbedingt bald damit zum Tierarzt, denn der abgebrochene Teil wächst nicht wieder an, sondern muss entfernt werden, sonst gibt es schnell eine Entzündung .
Meist kann der abgebrochene Teil abgezogen oder abgeschnitten werden, ein kleiner Schutzverbad mit einer antibiotischen Salbe ist dann oft nötig. In den meisten Fällen wächst die Kralle dann problemlos nach.
Alles Gute und Viele Grüße.
Falls keine Fragen mehr bestehen, bitte die Bewertung nicht vergessen.
Danke XXXXX XXXXX
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für die schnelle Antwort, aber ich hätte jetzt noch eine Frage.


Meine Tierärztin ist erst wieder um 17 Uhr in der Sprechstunde, soll ich dann menem Dicken irgendwas über die verletzte Pfote machen (Socke oder so) zum Gassie gehen, oder soll ich es lieber so lassen?

Hallo,
ich würde nur so kurz wie unbedingt nötig Gassi gehen, weil er vermutlich auch Schmerzen hat - und da sich die Stelle schneller entzünden könnte, würde ich ihm einen alten Tennissocken-evtl mit einer Plastiktüte drüber- um den Fuß machen.
Alls Gute für Bronko!
und bitte die Bewertung nicht vergessen, falls keine Fragen mehr sind.
Viele Grüße
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.