So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 8426
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

dicker Bauch beim Hund, frisst aber normal ! Hallo mein Golden

Diese Antwort wurde bewertet:

dicker Bauch beim Hund, frisst aber normal !
Hallo mein Golden Retriever hat seit 2 Tagen dicken Bauch, wie aufgebläht. Frisst normal, trinkt normal und die Verdauung ist auch o.k..Verhält sich auch ziemlich normal.
Er hat nicht zugenommen, ist eher auf kleiner Diät wegen Bandscheibenvorfall. Was kann das sein, was kann ich tun ? Er atmet auch bisschen schwer. Bitte um Info und danke XXXXX XXXXX

sierraplenty :

Hallo,

sierraplenty :

so wie Sie es beschreiben, könnte es sich um eine Wasseransammlung im Bereich des Bauches handeln, oft eine Folge einer Herzinsuffizienz in diesem Alter. Ist sein Herz in letzter Zeit untersucht worden?

Customer:

Hallo, letztesJahr ist sein Herz untersucht worden. Der TA meinte sogar, er wäre überrascht, wie gut sein Herz in seinen Alter ist

sierraplenty :

Innerhalb eines Jahres kann sich in diesem Alter leider Viel am Herzen ändern, ich würde daher unbedingt das Herz/Kreislaufsystem untersuchen lassen. Zusätzlich ein Organcheck (Blutuntersuchung)

sierraplenty :

und ein Ultraschall des Bauches ob hier Veränderungen an den Organen festzustellen sind. Da er auch etwas schwer atmet, denke ich an ehesten an Wassereinagerungen durch ein Kreislaufproblem-evtl auch in der Lunge. Hier würden dann Entwässerungspräparate gut helfen.

sierraplenty :

Pflanzlich unterstützend können Weißdorn-Crataegus Globuli helfen.

Customer:

also bleibt mir der Weg zum TA nicht ersparrt, kann ich somit selber ihm gar nicht helfen ?

sierraplenty :

Leider ist es ohne eine klare Diagnose schwierig- wie gesagt Sie könnten gegen Herzschwäche uund die damit verbundenen Beschwerden Crataegus probieren- aber ich würde doch demnächst unbedingt zu einer Untersuchung raten, umso schneller geht es ihm wieder besser.

Customer:

werde ich auch tun! Besteht auch die Möglichkeit , dass es sich hier um ein Tumor handelt ? Wenn ja, r ist im Mai wegen Bandscheibenvorfall geröngt worden, müsste das zu diesem Zeitpunkt zu sehen sein ?

sierraplenty :

Leider ist auch ein Tumor nicht ganz auszuschließen- seit Mai ist eine lange Zeit- über ein Ultraschall wüssten Sie schnell Bescheid. Aber eben die erschwerte Atmung läßt mich eher an ein Kreislaufproblem denken.

sierraplenty :

Haben Sie dazu noch Fragen? Sonst bitte den Click auf ein positiv /neutral Smiley nicht vergessen, damit meine Abeit bezahlt werden kann. Danke XXXXX XXXXX

Customer:

Danke für die Info. Das mit dem eventuellem Kreislaufproblem, wäre mir natürlich lieber, das hoffe ich jetzt. Ein Tumor würde in unserem Fall leider das Ende bedeuten ! Vielen Dnk noch mal

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.