So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Versehentlich ist mir heute Abend eine Tablette Atorvastatin

Diese Antwort wurde bewertet:

Versehentlich ist mir heute Abend eine Tablette Atorvastatin 20mg (Cholesterinsenker) vom Tisch gefallen, unsere Hündin Maja (Westhighland Terrier 8 Jahre alt) hat sie sofort aufgenommen und inkorporiert, Gefahr?
Hallo,

Atorvastatin kann insbesondere Störungen des Magen-Darmtraktes (Durchfall, Verstopfung, Blähungen), Müdigkeit, Muskelschmerzen sowie Kopf- und Gelenkschmerzen verursachen.

Kontrollieren Sie bitte die Schleimhäute (sollten rosa sein, wie bei uns) und messen Sie bitte rektal die Temperatur (normal 38°-39°).


In den ersten 1-2 Stunden könnte man eine Brechspritze geben (Apomorphin).

Sinnvoll wäre auf jeden Fall die Gabe medizinischer Kohle (1g/ kg als Aufschwemmung),

Adsorbens
- Aktivkohle, Carbo medicinalis, 1-5 g/kg, in Wasser aufschwemmen und als 10% Suspension (1 g/10 ml) p.o. eingeben. Empfehlenswert sind gebrauchsfertige aromatisierte Kohlesuspensionen. Kann im Abstand von 6-8 Stunden wiederholt verabreicht werden.
- Aktivkohle ist das Adsorbens der Wahl. Es gibt nur wenige Stoffe, die nicht von Aktivkohle adsorbiert werden, nämlich Alkohole, Cyanide, Nitrit, Laugen und Säuren. Ein weiterer Vorteil der Aktivkohle ist, dass durch die Adsorbtion von Giftstoffen, die mit der Galle ausgeschieden, aber normalerweise über den Darm rückresorbiert werden, der enterohepatische Kreislauf unterbrochen wird. Ferner gelangen gewisse Stoffe auch unabhängig von der biliären Ausscheidung in den Darm zurück und werden dort gebunden (sogenannte "Darm-Dialyse").
- Nicht empfehlenswert sind:
Universalantidot: z.B. Gemisch aus Aktivkohle, Magnesiumhydroxid und Tannin.
Kombination von Aktivkohle mit Paraffinöl oder Arzneimitteln.
Gebrannter Toast oder Holzkohle sind wirkungslos.


Unterstützend zur Entgiftung außerdem Nux vomica D6 und Okoubaka D6 alle 3 Stunden 5 Globuli (nüchtern, evtl. mit etwas Wasser) geben.

Bei Auftreten von Symptomen (Erbrechen, Durchfall, Schwäche, Hecheln...) bitte sofort zum Tierarzt gehen.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße XXXXX XXXXX

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Dr. Kind, als Humanmediziner danke XXXXX XXXXX für Ihren schnellen Rat!


 


Dipl.-med. Klaus Baron


FA für Chirurgie

Gerne.

Wünsche Ihnen und Maja eine schöne Adventszeit,

Udo Kind

PS: bitte an´s Bewerten denken. Danke XXXXX XXXXX
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.