So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Guten Tag, meine 4 jährige kastrierte Hündin riecht unangenehm

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,

meine 4 jährige kastrierte Hündin riecht unangenehm seit ein paar Wochen, wenn ich sie streichel riechen meine Hände hinterher unangenehm. Sie hatte auch schon mal Probleme mit den Analdrüsen, ich sehe momentan aber keine Symptome, die in diese Richtung zeigen.Sie ist ein Mischling zwischen Labrador und spanischem Jagdhund. Baden hilft auch nichts. Sie frisst hochwertiges Trockenfutter mit Lamm und Reis und Gemüse und Kräutern von BOSCH
hallo,

auch wenn die Hündin momentan keine offensichtlichen Probleme mit der Analdrüse hat, liegt hierin vermutlich die Ursache. Der Geruch kann nicht vom Magen kommen, sonst würden die Hände nicht nach dem Streicheln ebenfalls riechen.
Gerade auch der Hinweis, daß Baden nichts geholfen hat zeigt in diese Richtung.
Es muß sich dabei nicht unbedingt um eine Analbeutelentzündung oder - verstopfung handeln - es reicht manchmal, wenn die Analdrüsen sehr stark gefüllt sind.

Man soll zwar nicht ständig an den Drüsen herumdrücken, da man Probleme damit erneut erzeugen kann (da es sich um eine Drüse handelt bringt die Entleerung das Signal sich erneut zu füllen), aber in diesem Fall würde ich es empfehlen.

Bringt auch dies nichts, könnten Sie Chlorophyll-Tabletten (Tierarzt) geben, die den Geruch überdecken.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX diese ausführliche Antwort,
woran kann es liegen, dass sich die Analdrüsen nicht selbst leeren. Der Stuhlgang meiner Hündin ist okay, nicht zu flüssig, nicht zu fest.
manchmal reicht eine winzigkleine Verklumpung des Sekretes aus (oder dieses ist generell etwas fester), um die Ausführungsgänge zu verstopfen. das führt dann nicht gleich zu hochgradigen Problemen oder einer Entzündung, aber es macht sich z.B. durch den Geruch bemerkbar.
Bei manchen Hunden liegen zudem die Ausführungsgänge der Drüsen nicht so günstig für die Entleerung, sodaß das nicht so gut klappt - egal, ob die Kotbeschaffenheit günstig dafür ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank,

woran erkenne ich, dass das Akzeptieren angekommen ist? Habe bereits zweimal drauf geklickt, aber es kommen nur Fehlermeldungen.
Hallo,

leider scheint es bereits wieder Serverprobleme zu geben, daher ist das "Akzeptieren" trotz guten Willens Ihrerseits noch nicht angekommen.
Normalerweise müßte es angezeigt werden - notfalls wäre es total nett, wenn Sie es einfach morgen nochmal probieren - danke !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Tierarzt-mobil und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.