So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Großtiere
Zufriedene Kunden: 17105
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Großtiere hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

für Biologie ein Referat zum Thema Bakterien Resistenzen

Diese Antwort wurde bewertet:

ich muß für Biologie ein Referat zum Thema Bakterien Resistenzen und Medikamenteneinnahme halten

Hierfür muß ich ein paar Fragen an einen Tierarzt stellen. Hätte von Ihnen jemand Zeit und Lust dieses für mich zu tun ?? Mit freundlichen Grüßen

Hallo,

sie können mir gerne Fragen dazu stellen

beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Es wäre schön wenn sie einige Fragen beantworten könnteb
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
1. Was sind die meisten Erkrankungen die sie behandeln müssen? Welche kommen öfters vor?
2. Welche Medikamente setzen sie am häufigsten ein und welche eher seltener?
3. Gab es schon mal einen außergewöhnlichen Fall? Und wenn ja welchdn
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
4. Werden in der tiermedizin die gleichen Antibiotika eingesetzt wie in der humanmedizin?
5. Welche Mengen an Antibiotika werden eingesetzt?
6. Kann es vorkommen dass die Besitzer mal angesteckt würden?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
7. Welchen Anteil hat der Einsatz von Antibiotika in der nutztierhalung an der Ausbreitung von Resistenten Keimen?
8. In welchen Lebensmitteln können Antibiotika- Resistente Keime enthalten sein?

Hallo,

1.Infektionserkrankungen der Atemwege und des Magen-Darmtrakts.Blasenentzündung bei Katzen auf grund von Harngrieß/Stine auf Grund falscher Fütterung(zuviel Trockenfutter).Diese treten auch öfter immer wieder auf.

2.Antibiotika wie Amoxicillin,Enro/Marboflacin,entzündungshemmende Mittel wie Metacam,Rimadyl,Novalgin.Seltener nach antibiogramm Cefalosporin,Gentamicin,Trimetopin/Sulfonamid,clindamicin,Doxy-

cyclin

3.diese Frage ist so nicht zu benatworten,es gibt immer wiederschwierige Fälle,z.B. ein Hund welcher hohes Fieber hatte und kaum ein AB angesprochen hat,erst durch die Kombination mit 2AB über 3 Wochen war dies im Griff.

4.größten teils ja wie Amoxicillin,gentamicin,clindamicin,Doxycyclin

5.

die Menge hängt immer von der Tierarzt,Gewicht und dauer der gabe ab

6.nein eine Ansteckung hatte ich bei bakteriellen oder virallen Erkrankungen nicht ,aber bei hautpilzen kommt eine ansteckung häufiger von der Katze auf den Menschen/Besitzer vor.

7.in der Nutztierhaltung sicher einen größeren Anteil,daher wird gerade in diesem Bereich schon seit einiger Zeit versucht den AB -Einsatz zu minimieren

8.im Fleisch,Wurst und in Milchprodukten

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

Dankeschön Liebe Grueße *****

Halllo,

bitte gerne,ich bitte nun auch um eine positive Bewertung,danke vorab

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Danke für die schnelle Antwort. Sie haben mir sehr weitergeholfen. Ich kann Sie nur weiterempfehlen. DANKESCHÖN

Hallo,

bitte

Corina Morasch und weitere Experten für Großtiere sind bereit, Ihnen zu helfen.