So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an tbytes.
tbytes
tbytes,
Kategorie: Telefon
Zufriedene Kunden: 817
103598640
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Telefon hier ein
tbytes ist jetzt online.

Hallo, Wie kann ich an einer FRITZ!Box 7490 die LAN - Ports

Kundenfrage

Hallo,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: Wie kann ich an einer FRITZ!Box 7490 die LAN - Ports 1-4 separat mit Zugriffsbeschränkungen belegen?
Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Telefon
Experte:  tbytes hat geantwortet vor 14 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

ich werde mich um eine umfassende und verständliche Lösung bemühen.
Falls etwas unklar sein sollte, können Sie jederzeit Rückfragen stellen.

Je nachdem was für eine Art Zugriffsbeschränkung Sie einrichten möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Sie können an der Fritzbox den Port 4 als "Gastzugang" einrichten. Damit wird verhindert, dass darin angeschlossene Geräte Zugriff auf Ihr internes Netzwerk erhalten. Nur der Weg ins Internet ist dann freigeschaltet.

Um den Internetzugriff für bestimmte Geräte einzuschränken ist die Aktivierung der Kindersicherung notwendig. Dies ist geräteabhängig und kann nicht bestimmten Ports zugeordnet werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/8_Internetnutzung-mit-Kindersicherung-einschranken/

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Ihnen meine Antwort weiterhelfen konnte, bitte ich Sie mich mit mindestens drei Sternen zu bewerten. Nur so werde ich für meine Arbeit entlohnt. Die Bewertungssterne finden Sie oben rechts zum Anklicken. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo
Das hilft mir leider nicht weiter.
Mein Problem ist, daß ich einen Rechner im System (Gaming-Computer meines Sohnes) habe, der aus Gründen, die ich nicht kenne, ständig den Namen und damit den Zugangsfilter wechselt und damit die eigentlich für dieses Gerät in der Kindersicherung vorgesehenen Beschränkungen umgeht. Die einzige Konstante ist, daß er über Powerline - Adapter auf LAN 1 verbunden ist. Wie kann ich das unterbinden?
danke
Experte:  tbytes hat geantwortet vor 14 Tagen.

Wenn sich der Name des PCs ständig ändert, wird die Kindersicherung damit ausgehebelt. Die Fritzbox ist nicht in der Lage portabhängige Beschränkungen einzurichten. In Ihrem Fall würde ich eine Zeitschaltuhr für den Powerline Adapter empfehlen.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Danke.
Aber wie kann es sein, daß sich ein PC im Netz die Namen der anderen per LAN verbundenen PCs ansehen und den in der FritzBox bergebenen Namen eines dieser (im vorliegenden Fall unbeschränkten) Geräte annehmen kann, auch wenn dieses über einen anderen LAN-Port eingebunden ist? Kann man dieses Verhalten einstellunggsseitig unterbinden? Eine Zeitschaltuhr löst ja nur das Zeitproblem, aber nicht das Thema Zugriffsbeschränkung auf jugendgefährdende Inhalte.
Danke
Experte:  tbytes hat geantwortet vor 14 Tagen.

Alle Geräte im Heimnetzwerk sind untereinander sichtbar. Dadurch werden die Gerätenamen in der Netzwerkumgebung jedes PCs angezeigt. Um dies zu unterbinden, müssten Sie das Gastnetz an Port 4 aktivieren und den betroffenen PC ebenfalls an Port 4 anschließen. Dadurch ist das interne Netzwerk nicht mehr sichtbar.