So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 7135
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Guten Tag ich habe morgen einen Termin bezüglich eines

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ich habe morgen einen Termin bezüglich eines Strafverfahren mir wurde nun heute seitens meines Artzes bestätigt das ich Reise und verhandlungsunfähig bin für die nächsten 3 Tage . Der Gerichtstermin wurde bisher schon 2 mal aus anderen Gründen verschoben .
Ich würde dem Gericht gerne das Attest per Fax zusenden genügt dies ? und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das dass Gericht mein Attest annimmt ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Wurde der Termin zuvor ebenso aus medizinischen Gründen verschoben oder hat es sich um andere Gründe gehandelt?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
er wurde einmal aufgrund einer Kur verschoben und einmal aus medizinischen Gründen

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Grundsätzlich muss das Gericht den Termin aufheben, wenn Sie verhandlungsunfähig sind. Wenn Sie den Termin bereits zweimal verschoben haben und nun zum dritten Mal die Verschiebung beantragen, so müssen Sie damit rechnen, dass das Gericht das Attest nicht mehr akzeptiert, sondern sich selbst von der Verhandlungsfähigkeit überzeugen möchte. Ob dies geschieht, liegt im Ermessen des Gerichts. Das Gericht kann insofern das Attest in Zweifel ziehen, muss es jedoch nicht. Die Chancen stehen 50/50.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
In wie weit würde das Gericht sich davon überzeugen ?
Und reicht es aus wenn ich mit einem Kurzen Anschreiben das Attest faxe ?
Teilt mir das Gericht dann mit ob ich kommen muss oder ist davon auszugehen das wenn sich keiner meldest das Attest angenommen wurde ? D

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ja, es ist ausreichend, wenn Sie das Attest mit einem kurzen Anschreiben an das Gericht faxen.

Das Gericht wird sich bei Ihnen melden und Ihnen mitteilen, ob der Termin verlegt wurde oder nicht.

Wenn das Gericht Zweifel hat, kann es z.B. die Feststellung der Verhandlungsfähigkeit durch einen Amtsarzt anordnen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sollte das Gericht sich nicht melden da die Verhandlung morgen früh ist wovon ist dann auszugehen?
Das Gericht hat seit mittag Kenntnis über meine Erkrankung
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
nun hat das gericht geantwortet und möchte das original jedoch ist mir nicht möglich das original vorbei zubringen . sowie es auch ja drin steht was kann man da machen ?

Übersenden Sie das Original dann an das Gericht, ggf. per Kurier.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Aber auch da kommt es ja nicht mehr rechtzeitig morgen vor der Verhandlung?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Und der Richter entscheidet erst wenn er das original hat

Wie bereits mitgeteilt, dass lassen Sie dem Gericht das Original per Kurier zukommen oder faxen Sie es dem Gericht zu.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich habe es dem Gericht schon gefaxt dies erkennt es nicht an.