So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 22332
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Körperverletzung durch meine Frau an mich. Bedrohung.

Diese Antwort wurde bewertet:

Körperverletzung durch meine Frau an mich. Bedrohung. Androhung von Diebstahl.
Mehrfache Körperverletzung durch meine Frau an mich, Bedrohung mit Messer, Bedrohung, dass Sie zeitnah Wohnungsgegenstände ausräumt. Strafanzeigen gestellt, überlege ob ich Antrag auf Erlasse einer einstweiligen Anordnung nach §1 GewSchG stellen kann.
was wäre der nächste Weg? Anzeigen sind erstattet, aber Polizei will keine Gefährdeansprache o.ä. durchführen. Es ist eine gemeinsame Wohnung, meine Noch-Frau hat aber bereits eine neue Wohnung und die dazugehörigen Schlüssel. Heute hat Sie angedroht in den nächsten Tagen die Wohnung zu räumen.
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage. Sie müssen unbedingt einen Antrag nach Gewalt Schutz stellen, zum einen, dass ihre Frau sich Ihnen nicht mehr nähern darf, zum anderen sollten Sie sich die Ehewohnung nach dem Gewaltschutzgesetz zuweisen lassen. Zuständig für Anträge auf Gewaltschutz ist das Familiengericht.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
die Anträge habe ich gerade ausgefüllt und gestellt. Wie schnell geht so eine Bearbeitung und wie viel Erfolgsaussichten habe ich?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
und wie verhält es sich dann mit dem gemeinsamen Kind, welches noch in den Kindergarten geht? Wer darf den abholen? Wenn meine Frau den abholt, wie kann der mir später übergeben werden?
Das geht sehr schnell wenn es eine Eilmassnahme ist. Wegen des Kindes wenden Sie sich am besten so schnell als möglich auch an das Jugendamt, abholen dürfen ihn natürlich beide, solange gemeinsame elterliche Sorge besteht.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ok also die Anträge gebe ich morgen ab. Das Jugendamt will sich seit Wochen darum kümmern, ein gemeinsames klärendes Gespräch ist bisher nicht erfolgt. Also wenn meine Frau den kleinen abholt, ihn dann bei sich hat, mir aber nicht nähern darf, was mache ich dann, wenn ich den sehen und bei mir haben möchte?
Dann würde ich empfehlen, vor dem Familiengericht einen Antrag auf Umgang einzureichen. Das können Sie bei der Rechtsantragstelle.
Man kann den Umgang so organisieren , dass ein Umgangspfleger das Kind übergibt , oder dass Sie den Buben von der Schule abholen und wieder dorthin bringen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok super, ich werde morgen vormittag alles abgeben und beim Jugendamt vorsprechen
Ich wünsche Ihnen alles Gute und würde mich über eine positive Bewertung sehr freuen. Vielen Dank
Claudia Schiessl und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr sehr gerne, Ihnen auch alles Gute. Bewerte Sie sofort positiv