So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 2741
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Einen schönen guten Tag. Ich habe eine Forderung eines RA

Diese Antwort wurde bewertet:

Einen schönen guten Tag. Ich habe eine Forderung eines RA auf die ehemalige Forderung der Postbank für die Überziehungskonto aus dem Jahr 2011 - wo diese damals von der Bank gekündigt wurde.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Ich bin Ordensschwester seit letzten Jahr. Das heißt, ich bin zwar angemeldet in München, bin aber als Missionarin im Polen, Deutschland und in Italien unterwegs. Ist so eine Forderung nicht verjährt?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nach der Anfrage bei dem Anwalt zum Thema Verjährung, beruft er sich auf den Paragrafen 497-3-3 BGB. Bitte um die Einschätzung und Information, ob ich sie damit beauftragen kann - wenn’s ich im rechtens bin, falls das Eine unehrliche und nicht ganz ethische Vorgehensweise ist. Vielen Dank.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ist die Forderung grundsätzlich berechtigt (abgesehen von der möglichen Verjährung)? Könnten Sie mir das Schreiben einmal zur Durchsicht übersenden?

Mit freundlichen Grüßen

- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (TGLZ433)

Vielen Dank. Bitte beantworten Sie noch meine Rückfrage:

Ist die Forderung grundsätzlich berechtigt (abgesehen von der möglichen Verjährung)?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wenn Sie meinen ob die überzogene Konto damals gab, dann ja. Die gab. Durch die wirtschaftliche Situation meines Mannes, und die angemeldete Insolvenz und verbundene damit Umzug war das aber, und ist heute noch nicht machbar zu begleichen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Eine Namensänderung ist grundsätzlich möglich, wenn für den Wunsch der Namensänderung achtenswerte Gründe vorliegen. Der bloße Wunsch reicht nicht, sondern es müssen erhebliche Nachteile mit dem Namen verbunden sein, die Anlass für die Namensänderung sind. Sie müssen den Antrag auf Namensänderung beim zuständigen Amt Ihres Wohnsitzkantons einreichen und diesen ausführlich begründen. Dabei sollten Sie Nachweise für die Nachteile, die Ihnen durch den jetzigen Namen entstehen, einreichen. Die Behörde wird dann eine entsprechende Entscheidung treffen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Verzeihen Sie - ich habe Ihnen soeben eine falsche Nachricht gesendet. Bitte ignorieren Sie diese.

Zu Ihrer Anfrage:

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Anwalt der Gegenseite recht hat. § 497 Abs. 3 S. 3 BGB sieht vor:

"Die Verjährung der Ansprüche auf Darlehensrückzahlung und Zinsen ist vom Eintritt des Verzugs nach Absatz 1 an bis zu ihrer Feststellung in einer in § 197 Abs. 1 Nr. 3 bis 5 bezeichneten Art gehemmt, jedoch nicht länger als zehn Jahre von ihrer Entstehung an."

§ 197 Abs. 1 Nr. 3 bis 5 BGB beziehen sich auf die Titulierung der Forderung aus Darlehensrückzahlung und Zinsen. Damit ist die Verjährung für 10 Jahre gehemmt, wenn der Anspruch gegen Sie nicht tituliert ist und verjährt danach nach 3 weiteren Jahren. Wenn die Forderung aus dem Jahr 2011 stammt, kann sie daher heute noch durchgesetzt werden.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Auskunft erteilen zu können, möchte Sie jedoch vollständig und wahrheitsgemäß über meine rechtliche Einschätzung aufklären.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.