So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 20027
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, gestern Abend haben meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,gestern Abend haben meine Nachbarn wieder zu 5 krach gemacht bis in die Nacht. Ich konnte nicht schlafen und habe aus dem Fenster gerufen sie sollen leise sein sonst ruf ich die Polizei. Das haben wir dann auch getan, aber sie wollten nicht deswegen ausrücken. Danach haben die Nachbarn mich wieder provoziert. 10 min später ging ich dann auf die Strasse und wir haben uns auf entfernung angebrüllt. Als einer der Leute aufstand bin ich wieder ins Haus.Ca. 1 Std. später kam die Polizei weil der Nachbar mich wegen Nötigung angezeigt hat. Ich hätte angeblich mit einem Baseball Schläger da gestanden. Das stimmt nicht. Das Problem ist das ich früher tatsächlich gespielt habe in Darmstadt und auch meine Ausrüstung im Flur stehen habe.Ich machte direkt eine Aussage auf Papier das sie mir gaben. Der Polizist meinte das nix passieren wird aber ich habe jetzt Panik wie es weiter geht. Wie sollte ich mich jetzt verhalten? Ich hatte ein paar Sachen noch vergessen hinzuschreiben aber die Polizisten wollten nicht ewig warten.p.s dieser Nachbar hat die Familie meiner Freundin wohl schon öfters angezeigt habe ich erfahrenMit freundlichen Grüßen
Steffen Widerström
Sehr geehrter Ratsuchender,Vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage
Gerne helfe ich weiterEs wird Ihnen wirklich nichts passieren. Die Polizei ist nur verpflichtet, eine Anzeige nachzugehen.
Solange nicht bewiesen ist, dass Sie den Schläger in der Hand hatten gelten Sie als unschuldig.
Wie ich Ihrer Anfrage entnehmen kann wann sie nicht alleine, so dass Sie sogar einen Zeugen haben.Das Problem bei unwahren Anschuldigungen ist, dass sich die Leute irgendwann einmal in Widersprüche verwickeln. Sie brauchen also keine Angst zu haben. Warten Sie ab was passiert, ihre Aussage haben sie gemacht
Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.