So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 2214
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Guten Abend, mein Name ist Manuela Gutmann ,Mutter eines

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend , mein Name ist Manuela Gutmann ,Mutter eines Jungen, von jetzt 14 Jahren, den ich vor 2Jahren nach Hause bekam, weil sein Vater mit ihm überfordert war...Seid dem habe wir massive Probleme mit einer Sachbearbeiterin des hiesigen Jugendamtes. Gegen diese Dame und ihre Machtspiele anzukommen ist schwierig und sie aus unserer Familie wieder rauszubekommen wo sie nur Schaden anrichtet noch mehr... Wir erstatteten Anzeigen, wir schrieben eine Petition , machten mehrere Meldungen beim Bürgermeister, nichts hilf um ihr wahnsinniges Spiel aufzuhalten.... Sie verschafft sich falsche Tatsachen ,belügt Richterin
und Gutachter bewusst und macht gemeinsame Sache(Gutachter wurde auch angezeigt, das Gutachten zum prüfen auch ins Institut für wissenschaftliche Zwecke zum prüfen geschickt, wobei heraus kam, das es nichtzulässig ist)Seid her versucht sie den Jungen immer wieder in Einrichtungen zu stecken ,damit er nicht zu Hause sein darf...Innerhalb von 1,5 Jahren musste der Junge ,einmal von zu Hause raus, dann nach kurzer Zeit ,aus einer Einrichtung raus wo es ihm gut ging ,weil wir zu gut mit ihnen zusammen gearbeitet haben...Danach wurde er in eine Einrichtung für sehr Verhaltensauffällige Kinder gesteckt ,wo er sich dann auch auffällig verhielt ,weil er da nicht bleiben wollte , danach hat sie ihn einfach in eine geschlossene Kinderpsychiatriestation zwangseinweisen lassen, die ihn nach 2 Tage wieder entließen, weil er nicht auffällig ist, jetzt ist er wieder bei mir ,aber er soll nicht bleiben, da sie ihn schon wieder für über ein Jahr wegsperren, in eine geschlossene Einrichtung bei der sie sich eine krankhafte Diagnose an meinem Sohn erhofft...Ich werde durch sie massiv in meinem Leben ,beleidigt...Sie dichtet mir Krankheiten an, z.Bsp. eine Boderline-Störung unvm. , die ich gar nicht habe, um so ihr Vorgehen zu rechtfertigen....Meine Fragen wären: 1. Was kann ich tun um dieses fatale Geschehen zu beenden? 2.Kann ich diese Frau wegen Mobbing anzeigen?3.Kann ich sie anzeigen ,wegen Körperverletzung am Kind und mir? 4.kann ich sie anzeigen wegen Rufmord oder Verleumdung???? oder gar andere Delikte...Was können Sie mir raten oder empfehlen. Ich danke für Ihr Bemühen, mit freundlichen Grüßen, Manuela Gutmann
JA: Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Customer: Private Anzeigen wegen Körperverletzungen , schreiben einer Petition,Anzeigen an das Jugendamt selber,jetzt eben auch die Androhung mit Anwalt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: ich stehe für Fragen die es gibt zur Verfügung, sie unterschlägt ja auch jedem das ich in einer Partnerschaft seid fast 5 Jahren bin ,arbeiten gehe ,sie hat komplett meine Biografie missbraucht, das muss doch mal aufhören...Ich bin nicht die einzige mit der sie das abzieht ,das scheint bei ihr Standart zu sein .In unserer Stadt ist tut sie das ganz vielen Familien an... Wie kann man dieser Person Einhalt gebieten??????

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Rechtsfrage. Gerne helfe ich Ihnen.

Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.

Sofern Sie wünschen, stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch gern für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Buchen Sie dieses einfach als Premium-Service hinzu.

Mit freundlichen Grüßen

Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)

- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Gern zu Ihren Fragen:

1. Was kann ich tun um dieses fatale Geschehen zu beenden?

Sie haben hier die Möglichkeiten der Dienstaufsichtsbeschwerde, Unterlassungsklage sowie der Strafanzeige. Ich empfehle Ihnen angesichts der Umstände, einen Anwalt mit der Einlegung dieser Rechtsbehelfe und der Geltendmachung Ihrer Rechte zu beauftragen.

2.Kann ich diese Frau wegen Mobbing anzeigen?

Das Strafrecht sieht "Mobbing" als Straftatbestand nicht vor. Es besteht die Möglichkeit der Strafanzeige wegen einer Nachstellung im Sinne des § 238 StGB, wenn die Tatbestandsmerkmale vorliegen.

3.Kann ich sie anzeigen ,wegen Körperverletzung am Kind und mir?

Ja, selbstverständlich können Sie eine Strafanzeige wegen Körperverletzung erstatten, wenn Sie einen entsprechenden Tatverdacht haben. Die Strafanzeige erstatten Sie bei der Polizei oder der Staatsanwaltschaft.

4.kann ich sie anzeigen wegen Rufmord oder Verleumdung???? oder gar andere Delikte...

Ja, Sie können selbstverständlich auch wegen Ehrschutzdelikten Strafanzeige erstatten, wenn Sie hier einen Tatverdacht haben. Sie können darüber hinaus wegen aller anderer in Betracht kommender Straftatbeständ eine Strafanzeige erstatten. Die Staatsanwaltschaft prüft das Vorliegen sämtliche Straftaten von Amts wegen und würde dann bei Vorliegen eines hinreichenden Tatverdachts gegen die Dame Anklage erheben.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Guten Morgen, Herr Rechtsanwalt, haben Sie vielen Dank für Ihr Bemühen.Ihre Antworten, Sie haben mir damit sehr geholfen.. Bleiben auch Sie gesund, M.Gutmann

Gern geschehen.

Bitte geben Sie abschließend noch eine Bewertung ab, indem Sie auf die Bewertungssterne oben klicken. Vielen Dank!