So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 31554
Erfahrung:  Strafrecht war ein Schwerpunkt während meines Referendariats
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, Sie haben mir eben so ausführlich und super

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Sie haben mir eben so ausführlich und super geantwortet.
Hätte da eine erneute Frage.Wie sind die Verjährungsfristen bei Eintragungen in den Bundeszentralregister?Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

In das Bundeszentralregister eingetragen werden sämtliche Verurteilungen, mit denen auf eine Strafe erkannt wird - § 4 Nr. 1 BZRG.

Der Fristenlauf für die Tilgung solcher Eintragungen beginnt mit dem Tag des Urteils.

Die Länge der Tilgungsfrist bestimmt sich nach § 46 BZRG:

https://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/__46.html

In Ihrem Fall gilt nun:

1.) Im Jahr 2009 Strafbefehl erhalten wegen Betrug 40 Tagessätze a 40,00 €. Endgültig bezahlt 2013 - Gemäß § 46 Absatz 1 Nr. 1 a BZRG beträgt die Tilgungsfrist fünf Jahre.

2.) Im Jahr 2012 Strafbefehl wegen Urkundenfälschung 60 Tagessätze a 30,00 €. Entgültig bezahlt 2019 - Gemäß § 46 Absatz 1 Nr. 1 a BZRG beträgt die Tilgungsfrist auch hier fünf Jahre.

3.) Im Jahr 2019 Strafbefehl wegen Betrug 15 Tagessätze a 20,00 €. Entgültig bezahlt 2020 - Gemäß § 46 Absatz 1 Nr. 1 a BZRG beträgt die Tilgungsfrist auch in diesem Fall fünf Jahre.

Im Ergebnis bedeutet dies, dass die Eintragungen zu 1.) und 2.) bereits gelöscht sind, und jene zu 3.) wird in 2024 gelöscht werden.

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Super sehr übersichtlich! Nochmals danke!

Vielen Dank für Ihr nettes Feedback!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt