So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jasmin Pesla.
Jasmin Pesla
Jasmin Pesla, Sonstiges
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 661
Erfahrung:  Rechtsanwältin
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Jasmin Pesla ist jetzt online.

Meine Frage ist, ob es sich um eine Verleumdung handelt,

Kundenfrage

Meine Frage ist, ob es sich um eine Verleumdung handelt, wenn eine Kinderpsychologin mir einen Arztbrief zustellt, und gleichzeitig hinter meinem Rücken eine Stellungnahme an das Jugendamt mit einem völlig anderen Inhalt schreibt?

die ganze Geschichte führt wohl zu weit. Im Arztbrief steht zum Beispiel, dass ich gut mit dem Jugendamt zusammenarbeite, in allen Gesprächen "sehr reflektiert und kooperativ" war, und dass zwischen meiner Tochter und mir eine liebevolle Beziehung besteht usw. Im Brief an das Jugendamt steht nahezu das Gegenteil...

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Jasmin Pesla hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Experte:  Jasmin Pesla hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für ihre Anfrage im Bereich Recht.

Ich beantworte Ihnen ihre Frage gerne wie folgt:

Das ist ein unmögliches Fehlverhalten.

Sie sollten auf jeden Fall dem Jugendamt eine Kopie Ihres Berichtes zukommen lassen,

und damit aufzeigen, dass die durch die Psychologin abgelieferte Einschätzung gegenüber

dem Jugendamt mit dem Ihnen gegenüber bescheinigten Verhaltens nicht in Einklang steht

und diese Psychologin ablehnen. Sie sollten das Jugendamt gleich

darauf hinweisen, dass etwige belastende Entscheidungen auf Grundlage dieser widersprüchlichen Gutachten mit rechtlichen Mitteln angegriffen werden würden und Sie diese Psychologin ablehnen.

Wenn solch widersprüchliche Einschätzungen durch eine Person vorliegen, dann hätten Sie auch sehr gute Chancen sich aus diesem Grunde (auch gerichtlich) zur Wehr zu setzen, wenn aufgrund dieser Einschätzungen Entscheidungen durch das Jugendamt ergehen sollten. Senden Sie so schnell wie möglich eine Kopie Ihres Berichts an das Amt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bitte bewerte Sie noch kurz meine Antwort.

Nachfragenbleiben nach der Bewertung möglich.

Mit freundlichen Grüßen

RechtsanwältinJasmin Pesla

Neuhaus am Rennweg

Thüringen

überörtlich tätig

Experte:  Jasmin Pesla hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehrgeehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

Konnte ich Ihnen behilflich sein?

Dann bewerten Sie bitte meine Antwort.

Nachfragen bleiben danach möglich.

Mitfreundlichen Grüßen

Rechtsanwältin Jasmin Pesla

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Frau Pesla, bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort und auch die noch ausstehende Bewertung. Können Sie mir sagen, wie genau ich rechtlich vorgehen kann? Leider sind Entscheidungen getroffen worden, und das Schreiben wird auch nicht aus der Akte beim Jugendamt genommen.