So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 5296
Erfahrung:  Lanjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor einem Jahr ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor einem Jahr ein Haus gekauft. Dazu einen Kreditvertrag abgeschlossen. Mein Partner ist mit eingezogen und hat Geld investiert. Ich habe mich getrennt , er möchte es nicht akzeptieren. Er möchte nicht ausziehen. Ich bin bereit ihm eine Summe zu zahlen. Er ist der Meinung es wäre mehr. Alle Rechnungen sind auf meinem Namen . Ich stehe allein im Grundbuch.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Sachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich besitze keine Rechtsschutz

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Sie verheiratet wären, würde bis zur Scheidung jeder das gleiche Recht haben, in der gemeinsamen Ehewohnung zu bleiben. So aber können Sie als Hauseigentümern einfach von Ihrem Hausrecht Gebrauch machen und ihn des Hauses verweisen. Notfalls könnten Sie die Polizei zur Hilfe holen, Ihr Hausrecht durchzusetzen.

Etwas anderes könnte gelten, wenn Sie einen Mietvertrag mit ihm geschlossen hätten. Diesen Vertrag müssten Sie ihm mit der gesetzlichen Kündigungsfrist kündigen. Wenn er aber nur so zu Ihnen gezogen ist, wäre er wie jeder Besucher zu behandeln, der nach Aufforderung die Wohnung zu verlassen hat.

Der Streit um das Geld ist unabhängig davon zu betrachten. Ob ein Anspruch auf Rückzahlung besteht und in welcher Höhe, kann auch geklärt werden, nachdem er ausgezogen ist.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank für ihre Antwort. Er ist mit seinem Sohn auf meine Adresse gemeldet. Aber es besteht kein Mietvertrag. Er zahlt auch keine Miete. Er hat dafür öfter Baumaterial gekauft. Was ich auch zahlen würde.Laut Internet habe ich gelesen, dass eine angemessene Frist von 4 Wochen zu setzen wäre und dann wenn er nicht geht eine Räumungsklage möglich wäre ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Eine angemessene Frist sollte er haben. Er muss die Möglichkeit bekommen, eine andere Unterkunft zu finden. Vier Wochen genügen da. Wenn er dann nicht ausgezogen ist, können Sie ihn auf Räumung verklagen. Wenn es für Sie gut läuft, nimmt er die Zustellung einer Räumungsklage zum Anlass, freiwillig auszuziehen. Sonst warten Sie eben auf das Urteil. Vielleicht genügt ja sogar schon die Drohnung mit der Räumungsklage. Denn die Kosten hätte er zu tragen, wenn er unterliegt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Damit diese Frist rechtskräftig wird für die Einreichung der Klage muss ich diese unter Zeugen persönlich übergeben oder reicht es wenn ich das per Nachricht/Whatsapp mitteile? Zustellung per Einschreiben ist nicht möglich , da wir ja im selben Haushalt wohnen und er da arbeiten ist wenn die Post kommt.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Es muss nur nachweisbar sein. Sie könnten ihm also einfach eine Nachicht per WhatsApp schicken. Zum Beweis könnten Sie diese ausdrucken und dem Gericht vorlegen, falls es zu einem Rechtsstreit kommt.

Sie könnten auch einen Anwalt beauftragen, der ihn anschreibt und unter Fristsetzung zur Räumung auffordert und dann eben auch die Klage für Sie einreicht, falls es notewendig wird.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank für ihre Hilfe

Sehr gerne! Es freut mich, wenn ich helfen konnte.

Alles Gute!

Über eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Bewertungssterne) würde ich mich auch freuen. Erst durch die Bewertung wird der von Ihnen eingesetzte Betrag für meine Vergütung freigegeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.