So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 19033
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Wie haben bei einer Baumaßnahme in unserem Hof entdeckt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie haben bei einer Baumaßnahme in unserem Hof entdeckt, dass unsere Abflussrohre durch das Nachbargrundstück zum Kanal laufen. Hintergrund ist, dass beide Grundstücke vorher einem Eigentümer gehörten und vor 30 Jahren geteilt wurden. Unser Haus steht seit 1933, das Nachbarhaus entstand 1981. Unser Nachbar verlangt jetzt von uns, dass wir SOFORT die Rohre zubetonieren. Dies würde bedeuten, dass unser komplettes Haus ohne Abflusssystem wäre.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich bin rechtsschutzversichert. ;-)

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

 

Den Grundstückseigentümer muss die Durchleitung der Abwasserableitung durch sein Grundstück dulden.

 

Die zuständige Behörde kann den Nachbarn nach den Abwassersatzungen und und § 93 Wasserhaushaltsgesetz dazu verpflichten, die Leitungen zu dulden.

 

Zudem wären etwaige Beseitigungsansprüche nach 30 Jahren.

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Meinen Sie, dass Beseitungungsansprüche nach 30 Jahren verjährt sind?

ja das auf jeden Fall

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das heißt, dass ich die Aufforderung des Nachbarn ignorieren kann, und dann muss er mich halt verklagen?

ja

Claudia Schiessl und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das heißt, dass ich die Aufforderung des Nachbarn ignorieren kann, und dann muss er mich halt verklagen?

Ich danke Ihnen!