So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 5224
Erfahrung:  Lanjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Kategorie.Recht §Justiz,Osterreiches Recht.Ich bin

Kundenfrage

Kategorie.Recht §Justiz,Osterreiches Recht.Ich bin Rumänische Staatsangehörige angemeldet in Deutschland .eine Strafantrag aus 2010 Diebstahl als angeklagt Ladung zur Hauptverhandlung in Osterreich ,die Ladung einschreiben per post an meine Adresse in DE.Was passiert wen ich der Vorladung nicht folge und zur Hauptverhandlung nicht erscheine? Hinten die Ladung WICHTIGE HINWEISE Saumnisfolgen=Bleiben sie fern werden sie durch die Kriminalpolizei sofort vorgeführt ,Unter bestimmten Voraussetzungen kann aber auch ihrer Abwesenheit verhandelt und das urteil gefallt werden,Wen aufgrund ihrer Abwesenheit
die Hauptverhandlung werden muss werden sie zur nächsten Hauptverhandlung durch Kriminalpolizei vorgeführt .diese Warnung dass diese lediglich im Inland vollstreckt werden kann ?Kommt ein Auslieferung über mich hier in Deutschland ?Teilweise wird die Frage – z.T. nur für den Schengen/EU-Raum – u.a. unter Hinweis auf den Grundgedanken des Schengener Durchführungsübereinkommen (SDÜ) – bejaht ,ODER ein europäische Haftbefehl
?Bitte erklaren mich was kann passiert in schlimmsten fall, danke
Gepostet: vor 9 Tagen.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

 

Schlimmstenfalls werden Sie zwangsweise zur Verhandlung vorgeführt. Die österreichischen Behörden können die deutsche Polizei um Amtshilfe bei der Vollstreckung eines europäischen Haftbefehles bitten. Und es ist davon auszugehen, dass diesem Amtshilfegesuch entsprochen wird und Sie von der deutschen Polizei abgeholt und nach Österreich verbracht werden.

 

Auch wenn Sie in Abwesenheit verurteilt werden, müssen Sie davon ausgehen, dass es einen europäischen Haftbefehl gegen Sie geben wird, um die gegen Sie verhängte Strafe zu vollstrecken.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.