So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 12449
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin selbständig habe eine Schankwirtschaft.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin selbständig habe eine Schankwirtschaft. Nun ist ein Umbau vorgenommen worden ohne direkte Absprache mit mir und ich musste alles bezahlen (Lärmgutachten, Lüftungsanlage ect.) den Architekten hab ich mich jetzt geweigert da ich dem ganzen nie zugestimmt habe. Die Nurzungsgenehmigung liegt erst seit Ende September vor, mehr Miete musste ich allerdings seit Januar zahlen (auch nichts schriftlich vereinbart) kann ich da dagegen vorgehen und habe ich überhaupt Aussichten auf Erfolg?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Stuttgart
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Mein Vermieter hat hinter meinem Rücken einen Vertrag mit meinen Automatenaufsteller nach dem er jährlich 5000 Euro erhält dafür das ich die Automaten von ihm habe. Ich bin jedoch laut Mietvertrag an nicht gebunden und Brauerrei und Automaten frei.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Haben Sie die gesamten Räumlichkeiten gepachtet oder gemietet?

Hat sich der Vermieter / Verpächter ein Nutzungsrecht im Vertrag vorbehalten?

Wurden die Umbauten in dem Ihnen überlassenen Lokal vorgenommen und stehen dort jetzt auch die Automaten?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Laut Mietvertrag habe ich die Räumlichkeiten nur im Urzustand gepachtet eine neue oder ergänzender Vertrag wurde noch nicht gemacht. Mit dem Nutzingsrecht weiß ich nicht ich glaube aber ja. Der Umbau wurde in Eigenleistung von meinem Lebensgefährten vorgenommen und die Automaten stehen seit Beginn des Vertrags im September 18 drin den Aufsteller hab ich mir selber ausgesucht habe aber auch mit diesem keinen schriftlichen Vertrag.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Prinzipiell lässt sich Ihre Frage auf folgenden Kern herunter brechen.

Derjenige, der eine Beauftragung, Arbeit etc. auslöst und vereinbart, muss diese bezahlen.

Wir befinden uns im Vertragsrecht und ohne vertragliche Verpflichtung entsteht keine Zahlungspflicht.

D. h. wenn der Vermieter eigenmächtig Gutachten, Umbauten etc. einholt, müssen Sie diese Kosten selbstverständlich nicht tragen. Hierfür gibt es keine Rechtsgrundlage.

Nur wenn im Mietvertrag entsprechendes vereinbart wäre, könnte sich der Vermieter hierauf berufen.

Ansonsten können Sie eine Zahlung bzw. weitere eingeforderte Zahlungen mangels Rechtsgrundlage ablehnen.

Hierauf können Sie den Vermieter verweisen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Und wie ist das mit er erhöhten Miete welche ich bezahlen muss könnte ich diese zurück fordern? Da ich keinen Nutzen davon hatte den Umbau selbstbezahlen musste und vertraglich oder schriftlich nichts festgehalten wurde? Denn somit hab ich ja doppelt gezahlt zum wohl meines Vermieters. Und den Vertrag zwischen Aufsteller und meinen Vermieter ist der rechtens bzw. bindend für mich?

 

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),prinzipiell ja. Denn geschuldet ist nur der laut Mietvertrag vereinbarte Mietzins.Die Forderung auf Rückforderung ist an den Vermieter schriftlich und unter Fristsetzung zur Rückzahlung von 14 Tagen zu stellen.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.