So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 12359
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Sehr geehrte/r Frau/Herr RA/in, ist es ratsam, während einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte/r Frau/Herr RA/in,ist es ratsam, während einem laufenden Strafprozess, z.B. jemand (A) ist zu Unrecht, wegen Körperverletzung von einer Person angezeigt worden, gegen diese Person (B) , mehrere Anzeigen zu machen, die u.a. auch anhand der Beweise ersichtlich würde, dass diese Person durchwegs lügt.
Der Anwalt meinte, warten, um eine Sammelklage zu machen. Allerdings, wird dieser Person (A) zu Unrecht und mit falschen Behauptungen (auch Zeugen) belastet.
Dieser Person (A) glaubt, wenn er die Anzeigen macht, unter anderem Versicherungsbetrug (nachweisbar), Schuldschein-Diebstahl (nachweisbar), falsche Behauptungen wegen angebliches Stalking (Person (A) war nicht vor Ort, nachweisbar anhand Google Zeitachse), Kreditmissbrauch (nachweisbar), Datenklau und Löschung (nachweisbar), dass er damit die Richter eventuell überzeugen kann , dass hier böse gelogen wird.
Vor dem Gericht hatte Person (B) und Zeugen Unwahrheiten verbreitet.Mit freundlichen Grüßen
Ein Ratsuchender

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nach Ihrer Schilderung ist eine Strafanzeige zumindest nicht schädlich.

Denn faktisch löst eine Strafanzeige keine Rechtsfolge für den laufenden Prozess aus.

Auch kann es das Gericht durchaus beeinflussen, wenn im laufenden Verfahren vorgetragen wird, dass Strafanzeigen wegen den beschriebenen Delikten gegen die benannte Person laufen.

Hier holt der Richter ggf. sogar die Akten bzgl. der Strafanzeige ein.

Es kann daher durchaus prozesstaktisch vorteilhaft sein, wenn die Glaubwürdigkeit der Gegenpartei in Frage gestellt werden soll.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Kann es Nachteile für Person (A) haben, da es möglicherweise so aussieht als würde er sich rächen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

das kann nicht abgesehen werden, da der Gesamtsachverhalt nicht bekannt ist.

Aber das Recht zur Strafanzeige steht prinzipiell einmal jedem Bürger zu (unabhängig von Rachegedanken oder nicht).

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank!