So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 436
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Ich hatte gegen einen erlassenen Strafbefehl Widerspruch

Kundenfrage

Ich hatte gegen einen erlassenen Strafbefehl Widerspruch eingelegt und dies an einen Anwalt abgegeben. Der Gerichtstermin war für den April diesen Jahres angesetzt. Leider befand ich mich in der Zeit von März bis einschl. Juni im Krankenhaus und konnte mich nicht bei meinem Anwalt melden. Allerdings wurde dem Gericht am Tag der Verhandlung per Fax mitgeteilt, dass ich im Krankenhaus sei und nicht an der Verhandlung teilnehmen könne. Das Gericht hat durch die Abwesenheit den Strafbefehl aufrecht erhalten. Leider kann ich mich aus gesundheitlichen Gründen erst jetzt um die Angelegenheit kümmern. Besteht hier noch die Möglichkeit, das Verfahren aus den o.g. Gründen (Krankheit) erneut aufzunehmen? Gerade weil ich entlastende Beweise habe und nicht damit einverstanden bin.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank, ***** ***** sich an justasnwer gewandt haben.

War Ihr Anwalt bei der Verhandlung? Wurde der Einspruch zurückgenommen? Dann müsste ein Urteil in Abwesenheit ergangen sein.

Ohne Klärung dieser Fragen, lässt sich Ihre Anfrage nicht beantworten.

Beste Grüße

Ralf Hauser, Ll.M.

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
da ich mich während des Krankenhausaufenthalts nicht bei ihm gemeldet hatte, war dieser auch nicht bei der Verhandlung. Es ist ein Urteil in Abwesenheit ergangen und der Strafbefehl (gleiches Strafmaß) erneut erlassen.
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 2 Jahren.
Es gibt die Möglichkeit der Wiedereinsetzung bei Versäumung der Haupvethandlung wegen Erkrankung. Diese muss aber innerhalb einer Woche nach Wegfall des Hindernisses gestellt werden.
Über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Stunden würde ich mich freuen.
Beste Grüße
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 2 Jahren.

Bitte vergessen Sie das Bewerten durch Anklicken von 3-5 Sternen nicht.

Vielen Dank

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt

Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sie haben leider noch nicht bewertet. Bitte teilen Sie mir Ihre Hinderungsgründe mit oder Bewerten durch Anklicken von 3-5 Sternen.

Vielen Dank.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt