So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 4304
Erfahrung:  Lanjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Handelt es sich hierbei um eine üble Nachrede oder

Kundenfrage

Handelt es sich hierbei um eine üble Nachrede oder Ehrenbeleidigung? Ist das strafbar?E-Mail an 40 Personen, Arbeitsplatz.".....Ich würde gerne am Samstag Nachmittag bei der 1. Schicht helfen –allerdings unter der Voraussetzung, NICHT in derselben Gruppe wie Karin Müller zu sein, da diese hinterlistige und falsche Person sich an meinen Freund herangemacht hat und so meine 12 jährige Beziehung zerstört hat.
Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Diese Email kann den Straftatbestand der üblen Nachrede erfüllen (§ 186 StGB). Jemanden als hinterlistig und falsche Person zu bezeichnen kann durchaus eine Behauptung sein, welche die betreffende Person verächtlich oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigt. Jedenfalls ist es eine Beleidgung (§ 185 StGB).

Sie könnten also eine Strafanzeige wegen Beleidigung oder über Nachrede stellen. Die Polizei müsste der Sache dann nachgehen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 25 Tagen.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.