So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 6989
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten Tag Frau, ich habe eine Frage zum WEG Recht. Ist das

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag Frau Wilson, ich habe eine Frage zum WEG Recht. Ist das Ihr Fachgebiet?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Es geht um Kündigungsfristen für den Verwalter des Sondereigentum.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Können Sie mir den zu beurteilenden Sachverhalt etwas ausführlicher darstellen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag, ich bin Besitzer einer Eigentumswohnung und habe die bisherige Hausverwaltung mit der Verwaltung meines Sondereigentums beauftragt. Der Vertrag ist 2015 geschlossen worden. Die Hausverwaltung ist nun aber von der Eigentümergesellschaft per Gesellschafterbeschluss abberufen worden. Es bringt daher keinen Sinn mein Sondereigentum weiter von dieser Firma verwalten zu lassen und daher möchte ich ordentlich kündigen. Im Vertrag steht unter Kündigung: „Die Kündigungsfrist richtet sich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.“ Ich möchte nun gern wissen, welche gesetzliche Bestimmung greift. Ich favorisiere §621(5) mit 14 Tagen Kündigungsfrist in einigen Beiträgen im Internet liest man aber auch etwas von §635 mit drei Monaten und in anderen mit drei Monaten zum Jahresende. Können Sie mir hier weiterhelfen? Vielen Dank. Viele Grüße *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Es handelt sich bei einem Hausverwaltungsvertrag um einen auf eine Geschäftsbesorgung gründenden Dienstvertrag.

Sofern daher keine gesonderte Vereinbarung getroffen ist, können Sie innerhalb der benannten Fristen nach § 621 BGB kündigen.

Es handelt sich nicht um ein Arbeitsverhältnis.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.