So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 244
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Ich habe seit dem 15.2 einen offenen Haftbefehl weil ich die

Kundenfrage

ich habe seit dem 15.2 einen offenen Haftbefehl weil ich die Auflage einen Job zu finden nicht eingehalten habe hatte einen 1€ Job denn ich nicht angetreten habe und ein Praktikum was ich auch nicht gemacht habe war vom 24.7.2017 bis 31.8.2017 in U-Haft wegen Btm der Haftbefehl wurde gegen Auflagen ausgesetzt habe jetzt am 28.2 Gerichtstermin.. nun die Frage: glauben sie wen ich morgen einen Arbeitsvertrag unterschreibe und Dienstag anfange das dann der Haftbefehl ausgesetzt wird wen mein Anwalt den Arbeitsvertrag zum Richter schickt ? Oder soll ich lieber weiter arbeiten bis zum Gerichtstermin auf Flucht und dann mit dem Arbeitsvertrag zum Gericht gehen? Was denken Sie was für eine Strafe mich erwartet bei 90g Kokain (91,6% Reinheit)und 500g Cannabis ich komme aus Hamburg bin nicht vorbestraft und war vorher noch nie in Haft Die Verhandlung geht vor Schöffengericht...

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank, ***** ***** sich an justanswer gewandt haben.

Wenn Sie die Auflage unverzüglich erfüllen und Morgen den Arbeitsvertrag unterschreiben, kann es durchaus sein, dass der Haftbefehl aufgehoben wird.

Bei der Menge an Cannabis und dem Kokain müssen Sie damit rechnen, dass Sie eine Freiheitsstrafe bekommen, die allerdings sicher zur Bewährung ausgesetzt wird, weil Sie bisher nicht vorbestraft waren.

Wenn Sie Handel getrieben haben, d***** *****egt die Strafe auf jedenfall über einem Jahr Freiheitsstrafe. Bis 2 Jahre wird meistens auf Bewährung ausgesetzt.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich immer über eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Danke für die Antwort.. ich habe meinen Anwalt gefragt, was er denkt, was bei der Verhandlung rauskommt.. da meinte er, wen ich ihn Mitte Januar gefragt hätte, als ich das Praktikum antreten sollte, hat er gesagt sehr gute Chancen auf Bewährung.. jetzt mit den ganzen hin und her kann er mir das nicht mehr garantieren was halten sie davon?
Ein bisschen zu mir ich bin 27 Jahre alt habe deutschen Pass und 2 Kinder
Zur Zeit mache ich ein 1 jährigen Abstinenz Nachweis für meine MPU bin am 30ten April fertig mit den abstinenznachweisen.. am 10 mai mache ich MPUAlso was denken Sie werde ich Bewährung kriegen trotz diesem ganzen hin und her mit der Arbeitsstelle ? Will mein Anwalt mir bisschen Angst machen weil ich ihn paar mal angelogen habe wegen der Arbeit ?Vielen Dank ***** ***** Grüßen
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 5 Monaten.

Ich glaube, dass Sie trotz des ganzen hin und her gute Chancen haben, wenn Sie jetzt der Auflage nachkommrn, einen Arbeitsvertrag unterschreiben und eine Arbeit aufnehmen. Ohne die Erfüllung der Auflage würde es schlecht aussehen, weil das Gericht muss erkennen, dass für Sie eine günstige Zukunftsprognose besteht. Ignorieren Sie weiter die Auflage hat Ihr Anwalt recht.

Für eine Bewährung spricht insbesondere, dass Sie noch nicht vorbestraft sind.

Sollte ich Ihre Fragen beantwortet haben, freue ich mich über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, weil nur in diesem Fall bekomme ich von dem Portalbetreiber meine Vergütung.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt