So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 8995
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Verdacht auf Geldwäsche Gegen mich, bzw. gegen meine UG,

Diese Antwort wurde bewertet:

Verdacht auf Geldwäsche
Gegen mich, bzw. gegen meine UG, wird wegen Geldwäsche ermittelt. Heute war ein Kommissar da und hat Fragen gestellt - er hat mir morgen einen Termin zur Vernehmung gegeben. Diesen werde ich aber morgen früh absagen.
Können Sie hier Akteneinsicht beantragen und dem Kommissar/Staatsanwaltschaft mitteilen, dass ich mich nicht weiter zur Sache einlassen werde? Hierzu hat man doch sicherlich ein Recht?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Es ist korrekt, dass Sie nicht bei dem von der Behörde angesetzten Termin zur Vernehmung erscheinen müssen.

Dieser entfaltet für Sie keine Rechtswirkung. Lediglich einer Ladung seitens der Staatsanwaltschaft oder des Gerichts muss nachgekommen werden.

Allerdings können Sie hier, sofern Sie sich selbst belasten, von einer Aussage bzw. Angaben zur Sache absehen.

Gerne will ich in meiner Eigenschaft als Rechtsanwalt für Sie Akteneinsicht beantragen und auch ggü. den Ermittlungsbehörden eine Stellungnahme abgeben.

Zu diesem Zweck bitte ich um Abgabe einer positiven Bewertung und um Kontaktaufnahme unter "*****@******.***" zur Klärung weiterer Details.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe Ihnen ein Mail gesendet