So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 6975
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo, muss man als Asylbewerber zu einer Zeugen Vorladung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
muss man als Asylbewerber zu einer Zeugen Vorladung erscheinen ?
Darf die Polizei inhaltliche Daten eines Falles an Dritte unbeteiligte weitergeben ?
Vielen Dank ***** *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nach § 161a StPO besteht eine Pflicht des Zeugen zur Erscheinung auf eine Ladung nur ggü. der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht (vgl. https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__161a.html).

Eine Weitergabe von Ermittlungsdaten an unbeteiligte Dritte ist rechtlich nicht zulässig. Dies zumal selbst der Beschuldigte nur eingeschränkt Informationen über die Ermittlung erhält.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Und was kann man tun, wenn die Polizei nicht aufhört die Person zu kontaktieren und sogar deren Bekannte kontaktiert um trotzdem ein Termin mit der Person zu vereinbaren ?
Danke für die kompetente Antwort.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

am sinnvollsten ist es, die Kontaktierungen und Anfragen zu ignorieren.

Hilfsweise können Sie einen Rechtsanwalt mandatieren. Hiernach werden die Behörden eine Kontaktaufnahme unterlassen.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.