So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Fachanwalt
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 2169
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Guten Abend, Mein Mann hat gegenüber dem Jugendamt eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,Mein Mann hat gegenüber dem Jugendamt eine Schuld zu begleichen. Die wird auch anhand unserer Jahressteuererklärung aufgerechnet und vom Finanzamt ans Jugendamt gezahlt. Da er aber jeden Monat Raten über diese Schuld zahltwurde uns vom Finanzamt geraten das Jugendamt anzuschreiben und Ihnen diese Sachlage zu erklären dass die Steuerrückerstattung wohl zwecks der Ratenzahlung nicht gepfändet werden kann. Nun ist aber meine Frage ob sie eine Idee haben wie man dieses Schreiben verfassen kann was darin stehen muss eventuell irgendwelche Paragraphen die man anwenden kann um die Steuerrückerstattung zurück zu bekommen vom Jugendamt. Und gegebenenfalls die Pfändung vom Jugendamt an das Finanzamt für die kommenden Jahre unterbinden zu können. Ich und mein Mann wir wissen nicht was in so einem Schreiben stehen sollte.
Ich hoffe ich habe es nicht allzu kompliziert geschrieben und sie wissen was ich eigentlich möchte beziehungsweise wie ich es meine.Ich möchte nicht telefonieren, es wäre lieb wenn sie mir schriftlich helfen könnten.Ich danke ***** ***** Voraus Liebe Grüße

Mein Name ist Hermes und ich bin Spezialist für Steuerrecht. Wie hoch ist denn die Steuererstattung gewesen und wie hoch die Schuld bei dem Jugendamt?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo, die Steuererstattung waren knapp 2400 € und die Schuld ca 5000 €

Okay. Danke. Dann sollten Sie schreiben, dass auch im Folgejahr die zu erwartende Steuererstattung auch an das Jugendamt bezahlt wird.

Es sollte aber von der Verpfändung des Rückerstattungsguthabens für das zukünftige Steuerjahr xy Abstand genommen werden.

Ich bitte um Bewertung durch Anklicken der Sterne (4-5) und stehe im Nachgang gerne für Rückfragen zur Verfügung

alva3172015 und 3 weitere Experten für Steuerrecht - Anwälte sind bereit, Ihnen zu helfen.