So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 19057
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo, ich habe in Deutschland meinen Wohnsitz abgemeldet.

Kundenfrage

Hallo,
ich habe in Deutschland meinen Wohnsitz abgemeldet. Bin noch weiter bei einer deutschen Firma beschäftigt. Ich habe mich offiziell bei UPS / gleich wie ein Notar hier, in Florida - USA eine Adresse registriert. Ich arbeite hier in Florida auf einer Baustelle von unserer Deutschen Firma. Ich beziehe meinen Lohn weiter von dort auf ein Bankkonto in Deutschland. Jetzt will meine Firma in Deutschland wissen, einen Nachweis von mir, wieviel Steuern in in Florida bezahle. Bin ich dazu verpflichtet Auskunft zu geben. Mein Dienstsitz, wo meine Montage Reisen starten ist immer noch der Firmensitz in Hamburg.
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Nach § 38 EStG muss der Arbeitgeber vom Lohn des Arbeitnehmers direkt die Lohnsteuer einbehalten. Ansonsten droht eine Haftung des AG.

Daher sollten Sie Ihrem AG unbedingt mitteilen, dass Sie in USA Steuern bezahlen.

Ansonsten zieht der AG Ihnen von Ihrem Gehalt Lohnsteuer gem. § 38 EStG ab.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke für die schnelle Antwort, aber ich bezahle ja keine Steuern in den USA, da ich keine Social Security number (SSN) habe und kein Lohn in den USA empfange.
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Dann müssen Sie das dem AG mitteilen.

Denn dann muss er in Deutschland die Steuer abführen.

In irgend einem Land müssen Sie Steuern bezahlen.

Bitte prüfen darüber hinaus, ob Sie nicht in USA Steuern bezahlen müssen.

Denn wenn Sie dort wohnen, müsste dies der Fall sein.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-