So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 12454
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo ich schreibe mal ein wenig abgehackt sonst schreib ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich schreibe mal ein wenig abgehackt sonst schreib ich ja morgen immer noch mit dem handy (;Mein Vater Ist am 23.november 2018 verstorben.
Er war Rentner ! Seine Hinterbliebene Frau also meine Stiefmutter und alle meine Geschwister haben das Erbe abgelehnt. Ich habe das Erbe angenommen. dieses Jahr habe ich bereits 2500 euro für 2017 steuernachzahlung gezahlt. Heute habe ich meine Stiefmutter die bereits weit weg gezogen ist um die unterlagen (rentenbescheid etc. ) gebeten um ein steuerbüro zu angagieren. Sie meinte nur ihr steuerberater hat die steuer mitgemacht es gebe wieder eine hohe Nachzahlung. Was soll ich jetzt machen. Ist der Diplom finanzwirt(sie hat mir seine karte geschickt) verpflichtet mit die unterlagen vorzuzeigen. Mein Vater hatte im februar 18 eine schwere op (bauchspeicheldrüsenkrebs) Er war seid dem Behindert nachweislich, und ich habe artzt rechnungen [ (ca 3000 )1000 euro alleine krankentransport zum krankenhaus] die die private kv meines vaters nicht gezahlt hat ,nach dem tod bezahlen müssen. Erbe gab es letzt endlich nicht. es ist alles ziemlich 0 auf 0 ausgegangen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Als Erbe rücken Sie vollumfänglich in die Rechtsposition des Verstorbenen ein.

D. h. dass Sie auch Eigentümer der Buchhaltungsunterlagen und Bescheide etc. werden.

Diese können Sie von dem bisherigen Steuerberater herausfordern.

Dieser hat an den Originaldokumenten kein Zurückbehaltungsrecht.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
also sollte ich jetzt schnellst möglich die Steuer machen lassen , weil für selbst machen die frist abgelaufen ist und steuerberater können noch bis ende februar die steuer machen , ist das richtig so? Was sollte ich tun falls Die jetzt wirklich die steuer ohne mich gemacht haben und eine nachzahlung verlang wird.

 

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),aufgrund des Todesfalles können Sie auch eine Fristverlängerung beantragen.Allerdings wäre es sicherer, wenn ein Steuerberater die Steuer macht.Sollte bereits eine Erklärung abgegeben sein und noch keine Steuerbescheid bestehen, können Sie gegen diesen, wenn ein Steuerbescheid erlassen wird, Einspruch einlegen.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
ok Super vielen Dank. letzte frage bitte noch ist das pflegegeld was er die letzten 6 monate bekommen hat und zur Hälfte seiner Frau ausbezahlt hat als einnahme zu sehen wenn ja dann 100 % oder 50% weil ja die Frau die hälfte bekommen hat.

 

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wenn die Frau direkt die Hälfte ausbezahlt bekommen hat, sind nur 50% anzusetzen.

Es gilt im Einkommensteuerrecht das Zuflussprinzip nach § 11 EStG.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
mein Vater hat ihr es überwiesen mit dem betreff pflegegeld
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
oder meinen sie mit Direkt
Direkt von der pflege kasse

 

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r), wenn die Frau eine Pflegeleistung erbracht hat ist das Pflegegeld anzugeben und die ausbezahlten Beträge als Ausgabe aufzuführen. Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
RA Traub und weitere Experten für Steuerrecht - Anwälte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
ok dann vielen Dank ihnen und einen schönen Abend noch. Sie haben mir sehr geholfen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-