So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 1812
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, Ich habe eine Frage wegen einer Umsatzvorschau. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,Ich habe eine Frage wegen einer Umsatzvorschau.Ich habe am 1 Juni 2019 ein Gewerbe angemeldet. Im Juni habe ich noch nichts verdient bzw noch nichts gemacht. Nun nach 6 Wochen nach meiner Gewerbeanmeldung stand einer vom Finanzamt und wollte reinschauen. Ist das Normal nach 6 Wochen ?? dann bekam ich einen Brief, das man bei mir kein Gewerbe erkennen kann und man verweigert mit die UmsatzsteuernummerBitte um ihre Meinung

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen. Bei Bedarf stehe ich Ihnen auch gern für ein Telefonat zur Verfügung.

Bitte teilen Sie mir einmal ergänzend mit, unter welchem Vorwand das Finanzamt bei Ihnen "hereingeschaut" hat. Zudem bitte ich Sie um Mitteilung, ob die Feststellung des Finanzamtes, dass kein Gewerbe vorliegt, zutrifft oder ob dies eine fehlerhafte Feststellung ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Umsatzsteuer, ich habe das gewerbe seit ca 7 Wochen. Im ersten Monat habe ich die Umsatzsteuer verspätet gemeldet, denn ich muß es jeden Monat melden.

Zudem bitte ich Sie um Mitteilung, ob die Feststellung des Finanzamtes, dass kein Gewerbe vorliegt, zutrifft oder ob dies eine fehlerhafte Feststellung ist.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo,
Das Finanzamt weiß das ich ein gewerbe habe und eine Umsatzsteuernummer angefordert habe. Die haben bemängelt, das ich den ersten Monat meiner Umsätze nicht gemeldet habe. Die haben nun festgestellt das auf meinen Hof kein Gewerbe zu erkennen ist. Ich habe doch ebend erst angefangen. Ich habe von solchen Fällen schon gehört, das die nach Gewerbeanmeldung gucken kommen. In einem Fall habe ich gehört das ein Unternehmer nach 3 Monaten auch einen von Finanzamt hatte, weil er nur einen Umsatz von 200 Euro hatte. Wie ist das alles nun zu verstehen

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre ergänzenden Angaben.

Sofern Sie ein Gewerbe angemeldet und ernsthaft bekundet haben, unternehmerisch tätig werden zu wollen, hat das Finanzamt die Verpflichtung, Ihnen eine Umsatzsteuernummer zu erteilen. In der Vergangenheit hat die Finanzverwaltung in einigen Fällen die Zuteilung einer Umsatzsteuernummer mit Verweis auf das bestehende Missbrauchspotential verweigert. Indes hat der Bundesfinanzhof dieser Praxis einen Riegel vorgeschoben (BFH, Urteil vom 23.09.2009 - II R 66/07), abzurufen hier.

Ich empfehle Ihnen daher, sich mit Verweis auf dieses Urteil an Ihr Finanzamt zu wenden und dort nochmals die Zuteilung einer Umsatzsteuernummer zu verlangen. Falls man sich dort weiterhin weigert, sollten Sie einen Rechtsanwalt/Steuerberater konsultieren, der Ihre Rechte gegenüber der Finanzverwaltung durchsetzt.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Ich bitte Sie um Abgabe einer Bewertung (3-5 Sterne). Danach können Sie ggf. Rückfragen stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
eine letzte Frage, ist das normal, das die nach 6 Wochen gucken kommen ?

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Dies mag ungewöhnlich erscheinen. Ich kann mir vorstellen, dass dahinter entweder eine stichprobenartige Kontrolle steckt oder dass man beim Finanzamt aus irgendeinem Grund einen Verdacht hatte, dass kein wirkliches Gewerbe vorliegt oder dass eine sonstige Unregelmäßigkeit vorliegt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein.

Ich bitte Sie nun um Abgabe einer Bewertung (3-5 Sterne).

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Steuerrecht - Anwälte sind bereit, Ihnen zu helfen.